Albanien, Naturwunder in Europa
Europa Nationalparks Reiseblog

10 Naturwunder in Europa – von Albanien bis Rügen

24. Mai 2022

Zum Europäischen Tag der Parke (24. Mai) möchte ich Dir gerne einige meiner allerliebsten Nationalparks, Naturparke, Biosphärenreservate und Schutzgebiete vorstellen. Hier sind 10 Naturwunder in Europa, die unbedingt einen Besuch lohnen!

10 Nationalparks und Schutzgebiete

Liste Naturwunder in Europa – persönliche Highlights

Llogara Nationalpark, Albanien

Etwa 40 Kilometer von der Hafenstadt Vlora entfernt, liegt in Südalbanien der 1010 Hektar große Nationalpark Llogara.

Berge, Wälder und Wanderwege für jedes Level. Mal komplett umgeben von den Berggipfeln des Ceraunischen Gebirges, mal ist der Blick frei auf die albanische Adria. Dann weht eine sanfte Brise die Schweißperlen trocken. Weitere Highlights? Verrate ich Dir in weiteren Blogartikeln.

Jetzt anschauen:

Meine Reisetipps für Albanien und Tipps zum Wandern in Südalbanien.

Nationalpark Skadarsee, Montenegro und Albanien

Seit 1983 ist der Skadarsee, auch Skutarisee, in Montenegro ein Nationalpark. Genau genommen gehört der 370 km² große See anteilig zu Montenegro und zu Albanien – im Süden des Sees liegt die albanische Stadt Shkodra. Die Grenze verläuft mitten durch den größten See auf der Balkanhalbinsel. Zwei Drittel des Sees gehören zu Montenegro.

Der Skadarsee eignet sich perfekt für Vogelbeobachtungen. Zwischen 260-280 Vogelarten sind im einstigen Sumpfgebiet, das vor knapp 1.000 Jahren geflutet wurde, beheimatet. Das macht den Skadarsee zum größten Vogelschutzgebiet Europas.

Jetzt anschauen:

Tipps für eine Montenegro Rundreise mit dem Mietwagen

Nationalpark Plitvicerseen, Kroatien

In der Landesmitte Kroatiens liegt der Besuchermagnet: Nationalpark Plitvicer Seen. In einem riesigen Waldgebiet, 295 km² um genau zu sein, kannst Du Seen in allen möglichen Blau- und Grüntönen umwandern und mit dem Elektroboot befahren.

Jetzt anschauen:

Meine Tipps für 2 Tage im Nationalpark Plitvicer Seen mit praktischen Infos.

Nationalpark Les Calanques, Südfrankreich

Vor den Toren Marseilles, der zweitgrößten Stadt Frankreichs liegt, der wildromantische Nationalpark Les Calanques.

Schroffes Kalkgestein, Pinien und türkisblaue Badebuchten in denen Yachten und Segelschiffe ankern.

2021 war ich zum ersten Mal an diesem besonderen Fleckchen und habe den Nationalpark sowohl zu Fuß erkundet, das war ganz schön schweißtreibend, als auch gemütlich vom Katamaran aus erlebt.

Jetzt anschauen:

Nationalpark Cevennen, Zentral-Südfrankreich

Der Nationalpark Cevennen (auch: Cévennes) ist für mich noch ein echter Geheimtipp für alle Frankreich-Fans.

Mit Eseln durchs Gebirge wie einst James Emerson, in der Grotte von Trabuc in die Geheimnisse des Erdinnern abtauchen und über wilde Flüsse auf wackeligen Schwingbrücken und an Stahlseilen hängend durch die Lüfte wirbeln. Als Outdoor-Fan liebe ich diese Region zwischen Avignon und Vichy.

Jetzt anschauen:

Wattenmeer, Niederlande, Norddeutschland und Dänemark

Grenzüberschreitend schützen die Niederlande, Norddeutschland und Dänemark das Wattenmeer in der Nordsee. Erst seitdem ich in Hamburg lebe und regelmäßig Ausflüge an die Nordsee mache, weiß ich den Nationalpark und das Unesco- Weltnaturerbe so richtig zu schätzen. Warum? Das verrate ich Dir ebenfalls auf diesem Blog in einigen Artikeln.

Jetzt anschauen:

Nationalpark Hunsrück-Hochwald, Rheinland-Pfalz und Saarland

Ich wuchs ganz zwar im Naturpark Saar-Hunsrück auf, doch der Nationalpark Hunsrück-Hochwald war immer nur ein paar Fahrminuten entfernt. Als Jugendliche und Studentin hat es mich eher selten in die Region rund um den Erbeskopf und da nördliche Saarland gezogen.

Für die Recherchen zu meinem Aktiv-Guide 52 kleine & große Eskapaden Mosel, Saar und Hunsrück entdeckte ich die vielfältige Region mit ihren grandiosen Wanderwege neu für mich. Besonders freue ich mich darüber, dass das Moorgebiet zurück in den Hunsrück kommen darf.

Jetzt anschauen:

Biosphärenreservat Bliesgau, Saarland

Im Saarland, zwischen Frankreich und Rheinland-Pfalz liegt eine besondere Naturschatztruhe. Im Bosphärenreservat Bliesgau gibt es nicht nur tolle Streuobstwiesen, sondern auch einen geheimen Spot, an dem wilde Orchideen blühen. Wie du hinkommst, verrate ich Dir ebenfalls in meinem Aktiv-Guide*. Außerdem möchte ich Dir Lust machen, meine alte Heimat – das Saarland – besser kennenzulernen.

Jetzt anschauen:

Nationalpark Jasmund auf Rügen, Mecklenburg-Vorpommern

Seit 1990 ist der Nordosten der Insel Rügen ein Nationalpark. Die Halbinsel Jasmund ist bekannt für ihre weißen Kreidefelsen und grünen Buchenwälder. MIt 3003 Hektar Größe ist er Deutschlands kleinster Nationalpark und beweißt einmal mehr – Größe spielt bei Naturschönheiten überhaupt keine Rolle.

Was mir an Rügen und dem Nationalpark Jasmund so gut gefällt, verrate ich Dir in einem extra Artikel. Einfach auf den folgenden Link klicken.

Jetzt anschauen:

Naturpark Südwest Alentejano und Costa Vicentina, Portugal

Naturwunder in Europa, Naturpark Alentejana und Costa Vicentina

Ich bin großer Portugal-Fan. Allerdings ist für mich die grüne und wilde Küste des Alentejano und der Costa Vicentina noch viel schöner als die bekannte Algarve.

Hier rollt der wilde Atlantik auf das Ende Europas. 80 km Länge pure Naturgewalt. Surfen und stundenlange Spaziergänge, kaum zugebaute Küstenabschnitte. Für alle, die es wild und natürlich mögen.

Ach ja, einen wunderschönen Fernwanderweg entlang der Küste gibt es auch. Die Rota Vicentina möchte ich unbedingt auch einmal abwandern.

Jetzt anschauen:

Welchen Nationalpark oder Naturpark in Europa sollte ich unbedingt einmal besuchen? Verrate mir Deinen Tipp als Kommentar!

Gefallen Dir meine Tipps? Dann freue ich mich, wenn Du mir einen Kommentar hierunter schreibst, meinen Newsletter abonnierst oder den Artikel teilst. Gerne darfst Du mir auf FacebookPinterestInstagramTikTok und Flipboard folgen.

Reiseblog, Azoreninsel Faial

Hi, ich bin’s Sonja!

Schön, dass Du auf meinem Reiseblog gelandet bist. Hier geht’s bunt zu. Entdecke die Welt mit mir, biege einfach mal von der klassichen Route ab und entdecke Neues. Geh raus, hab Spaß, be kind!

Übrigens: Meine Spots findest Du auch im Buchladen.

Keine Kommentare

    Leave a Reply