Geld sparen für Urlaub
Reiseblog Reiseplanung

Wie Du Geld für Deinen nächsten Urlaub sparen kannst – 7 Tipps

13. Januar 2023

Planst Du gerade Deinen Jahresurlaub für 2023? Oder träumst von einer großen Fernreise und möchtest Geld für Deinen Urlaub sparen? Ich träume von Melbourne, Tasmanien und West Australien. Zuletzt war ich 2004 in Australien. Verrückt fast zwei Jahrzehnte. Allerdings frage ich mich, wie ich mir eine Fernreise in ein so teures Land überhaupt leisten kann? Vor allem, wenn man einen längeren Aufenthalt vor Ort plant – der lange Flug soll sich schließlich lohnen. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, Geld für einen Urlaub zu sparen, ohne dass man auf das Erlebnis verzichten oder auf eine Weise sparen muss, die sich unangenehm anfühlt. Vom regelmäßigen Sparen kleiner Beträge bis hin zur Suche nach Annehmlichkeiten aus Vielfliegerprogrammen – hier sind einige Tipps, wie Du für Deinen nächsten Urlaub sparen kannst, egal ob nah oder fern.

[Hinweis: Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung, Empfehlungen von Herzen sowie Affiliate-Links*. Bestellst Du über die mit einem Sternchen (*) markierten Links, erhalte ich eine kleine Provision für meine Empfehlung. Für Dich entstehen keinerlei Mehrkosten.]

Entwickel eine Sparroutine

Der Aufbau einer Urlaubskasse braucht Zeit, deshalb ist es wichtig, so früh wie möglich mit dem Sparen zu beginnen. Beim Sparen geht es weniger darum, einen großen Betrag auf dem Bankkonto zu haben, sondern vielmehr darum, eine regelmäßige Sparroutine zu entwickeln.

Suche nach kleinen Sparmöglichkeiten und Potenzialen, die Dein tägliches Leben nicht beeinträchtigt.

Einen leckeren Kaffee kannst Du Dir morgens selbst zu Hause zubereiten und genießen, anstatt ihn in einer Bäckerei oder einem Café zu kaufen. Auf den ersten Blick mögen Dir ein paar Euro jede Woche nicht so wild vorkommen, mit der Zeit summiert sich das.

Das Gleiche gilt für den Lebensmitteleinkauf, wobei gesundes Essen immer noch Vorrang hat. Essen gehen und Cocktails schlürfen reduziere ich für die Erfüllung meiner Traumreise gerne. Auf Deko-Kram kann ich leicht verzichten, allerdings fällt mir der Verzicht auf Schnittblumen schwerer.

Stecke alles, was Du zusätzlich hast, in Deine Urlaubskasse. Am Anfang sind das vielleicht keine großen Ersparnisse, aber wenn Du regelmäßig kleine Beträge zur Seite legst, kommt für Deinen Urlaub schon einiges zusammen.

Mir hilft es, das Geld gedanklich bereits auszugeben. Für einen Museumsbesuch, ein superleckeres Frühstück, für Taschengeld zum Shoppen von schönen Textilien und Souvenirs. Das steigert zudem meine Vorfreude. So einfach es für mich ist, im Alltag auf etwas zu verzichten, so wenig möchte ich im Urlaub auf’s Geld schauen.

Kunsthandwerk – hierfür gebe ich auf Reisen gerne Geld aus

Fliege in der Nebensaison

In den Sommer- und Winterurlaubsmonaten sind die Flughäfen in der Regel voll mit Reisenden. Dies kann zu höheren Flugpreisen führen, das Fliegen ist ja generell seit der Pandemie teurer geworden und wird langfristig ein höheres Preisniveau haben, als wir es im letzten Jahrzehnt gewohnt waren.

Wenn Du in der Nebensaison fliegst, kannst Du schon mal bis zu 50 % des Flugpreises sparen.

Eine weitere Möglichkeit Kosten zu senken besteht darin, an einem Wochentag zu fliegen, z. B. an einem Dienstag und nicht an einem Freitag. Spiele bei der Flugrecherche ein bisschen im Flugkalender und schaue Dir die Flugpreisvorhersagen an.

Manchmal lohnt es sich auch, einen anderen Flughafen anzufliegen, der weiter vom Zielort entfernt ist, aber günstigere Flüge anbietet. Beachte dann jedoch den Faktor Zeit.

Suche nach Promo-Codes und Reiseprämien

Eine der besten Möglichkeiten, wie Du Geld für einen Urlaub sparen kannst, ist die Teilnahme an einem Treueprogramm.

Bei diesen Programmen erhältst Du bei jedem Einkauf bei einem bestimmten Unternehmen Punkte, die Du dann gegen Prämien eintauschen kannst. Diese Prämien können von Rabatten bei zukünftigen Einkäufen bis hin zu kostenlosen Reisen reichen. Informiere Dich online, welche Prämien und Promo-Codes für Dein bevorzugtes Reiseunternehmen verfügbar sind.

Einige Reiseprämienprogramme bieten auch Rabatte auf Flüge oder freie Fahrten mit dem Zug an.

Reiseprämien sind eine gute Möglichkeit, wie Du Geld für Deinem nächsten Urlaub sparen kannst und gleichzeitig Prämien dazu verdienst, die Du später nutzen kannst.

Du kannst auch eine Cashback-Kreditkarte verwenden, um bei alltäglichen Einkäufen Prämien zu verdienen und diese auf Deine Urlaubskasse anrechnen zu lassen. Wenn Du gerne online shoppst und keine Probleme mit der Datenspeicherung hast, dann kannst Du auch über bestimmte Portale einkaufen, die Cashback anbieten. Sei Dir hierbei bewusst, dass Du zwar sparst bzw. später eine Gutschrift erhältst, dies ist jedoch nicht kostenlos. Du „zahlst“ auch mit Deinen persönlichen Daten.

Kündige alle Abonnements, die Du nicht benötigst

Abonnements für Dienste, die Du nicht nutzt, sind eine einfache Möglichkeit, Geld zu verschwenden. Kündige alle Abonnements, die Du nicht brauchst, und stecke das Geld in Deine Urlaubskasse.

Auch hier erscheint Dir das auf den ersten Blick als nicht sehr viel. Auf ein Jahr summiert, kommt jedoch ein schöner Betrag zusammen.

Zum Vergleich:

Amazon Prime* kostet nach der Probezeit 8,99 Euro pro Monat – das sind 107,88 Euro in einem Jahr.

Oder mit meiner Sparmotivation:

Audible* kostet ca. 9,95 Euro pro Monat (je nach Abo-Modell) – das sind 119,40 Euro.

Netflix im günstigsten Abo 4,99 Euro pro Monat (mit Werbung) – macht 59,88 Euro.

Falls Du auch noch Spotify Premium, YouTube Premium & co. abonniert hast, schau doch einfach wie groß Dein Reisewunsch ist und, ob Du nicht auf etwas verzichten magst. Kann ja auch erst einmal nur für eine gewisse Zeit sein. Bis zum nächsten Winter vielleicht.

Lissabon Workation Tejo
Hierfür gebe ich auf Reisen gerne Geld aus: Eine Fahrt über den Tejo bei Sonnenuntergang

Verkaufe, was Du nicht benötigst

Auch wenn ich regelmäßig Inventur halte – es ist schon erstaunlich, was im Haushalt dann doch ungenutzt herumliegt, vor allem im Keller. Darum stelle ich regelmäßig Haushaltsgegenstände, Deko, Möbel, Bücher oder Spiele in Second-Hand-Portale. Eine meiner liebsten Arten, wie ich Geld für meinen Urlaub sparen kann.

Ich verabschiede die Dinge, die mir mal Freude bereitet haben und schicke Sie zu einer Person, die gerade mehr Freude daran findet und in ihren Alltag integriert. Das zusätzliche Geld landet in der Urlaubskasse und zugleich lasse ich Ballast los.

Versuche, mit Freunden ins Ausland zu reisen oder sie zu besuchen

Wenn Du solo bist oder Dein:e Partner:in keine Lust hat, an den Ort zu fliegen, an den Du gerne reisen magst, dann frag doch mal, ob jemand aus Deinem Freundeskreis Lust hat. Flüge in viele europäische und asiatische Länder sind preisgünstig und können ein tolles Urlaubsziel sein. Außerdem sind Doppelzimmer (leider) immer noch günstiger als Einzelzimmer.

Trotzdem möchte ich Dich dazu animieren, Deine Traumreise auch alleine anzutreten. Hier ein paar motivierende Zitate, falls Du noch mit Dir haderst:

Eine weitere Möglichkeit ist es, jemanden den Du kennst zu besuchen und zu fragen, ob Du bei ihm oder ihr übernachten kannst. Als Dankeschön kannst Du Dich ja mit einem selbstgekochten Essen revanchieren oder einer anderen Kleinigkeit.

Vergiss nicht, ein Budget für die Reisekosten einzuplanen

Vergiss bei Deiner Urlaubsplanung nicht, die Reisekosten einzuplanen. Eine Reise in ein anderes Land kann teuer sein. Neben Flügen, Hotels, Essen und Transport solltest Du außerdem ein Budget für Souvenirs einplanen oder eventuelle Notfälle. Das kann so ziemlich alles sein: Zweitticket für einen verpassten Bus, verspätetes Gepäck, verlorene Sonnenbrille.

Wenn Du nicht so viel Geld für Kulturausflüge oder geführte Touren ausgegeben magst, dann schaue Dich nach billigeren Alternativen oder kostenlosen Aktivitäten um, etwa Free Walking Touren – wobei auch hier eine kleine Spende immer angebracht ist.

Geld für Urlaub sparen
Do it like the locals: Essen auf Reisen muss nicht immer teuer sein – wie hier in Venedig

Mein Fazit: Geld für einen Urlaub sparen

Reisen kann teuer sein, muss es aber nicht und schon gar nicht solltest Du Dein Konto plündern oder in den Dispo rutschen. Halte nach MöglichkeitenAusschau, bei denen Du Geld für Transport und Unterkunft sparen kannst, und versuche, Zusatzkosten wie Flughafentaxis (ausser in bestimmten Ländern – Sicherheit geht immer vor) oder teure Hotelausstattungen zu vermeiden.

Geld für Urlaub sparen – wie machst Du das denne? Ich hoffe, mit diesen Tipps im Hinterkopf, bekommst Du eine schöne Summer für Deinen nächsten Urlaub zusammen, und Du kannst mit weniger finanziellem Stress verreisen. Happy travels!

Gefallen Dir meine Tipps? Dann freue ich mich, wenn Du mir einen Kommentar hierunter schreibst, meinen Newsletter abonnierst oder den Artikel teilst. Gerne darfst Du mir auf FacebookPinterestInstagramTikTok und Flipboard folgen.

Titelbild: Canva

Keine Kommentare

    Leave a Reply