Wandern in Albanien. Suedkueste
Aktiv Albanien Reiseblog

Wandern in Albanien: 3 Wanderwege im Süden, die Du auf keinen Fall verpassen solltest

2. Februar 2023

Albanien eroberte mein Herz im Sturm. In Europa gilt Albanien als eines der letzten Geheimnisse – irgendwo zwischen Europa und Orient. Wenn Du zum Wandern in Albanien unterwegs bist, wirst Du das Land zwischen Montenegro, Kosovo, Mazedonien und Griechenland aus einer ganz anderen Perspektive erleben und der lokalen Bevölkerung nahe kommen. Hoffentlich bleibt vor allem die Küste des Landes vor bauwilligen Investoren und All-Inclusive-Angeboten verschont und kann sich ihre Ursprünglichkeit behalten. Traumhafte Strände und spannende Gebirge machen das Wandern in Albanien super attraktiv. Auf meiner letzten Albanien Reise war ich an der Südküste und in den albanischen Alpen unterwegs. Ich verrate Dir in diesem Beitrag, wo Du an der Südküste von Albanien wandern kannst und einen Einblick in das ursprüngliche Leben erhältst.

[Hinweis: Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung, Empfehlungen von Herzen sowie Affiliate-Links*. Bestellst Du über die mit einem Sternchen (*) markierten Links, erhalte ich eine kleine Provision für meine Empfehlung. Für Dich entstehen keinerlei Mehrkosten.]

Wanderlust? Auf nach Albanien!

Tierische Begegnung, Wanderung Südalbanien

Bestimmt reist Du mit dem Flugzeug in die Hauptstadt Tirana oder kommst auf der griechischen Insel Korfu an. Von Griechenland kannst Du mit der Fähre in den Hafen von Saranda in Albanien übersetzen. Von Bari in Italien gibt es eine Fährverbindung nach Dürres. Alternativ ist Albanien mit dem Überlandbus von Montenegro, Kosovo und Mazedonien erreichbar.

Am besten, Du wählst zunächst eine Stadt als Ausgangspunkt und startest von dort aus Tageswanderungen. Wenn Du mit leichtem Gepäck unterwegs bist, ist das einfacher und du kannst flexibel mehrere Wandertage hintereinander schalten. Alternativ kannst Du den Service spezialisierter Reiseveranstalter nutzen, die Planung, Buchung und den Gepäcktransfer für Dich übernehmen.

Mein Übernachtungstipp in Dhermi am Meer: Drymades Resort*

Wanderung zum Gjipe Beach

Zum Auftakt stelle ich Dir eine einfache Wanderung zu einem Geheimtipp vor. Der Wanderweg zum Strand von Gjipe verläuft parallel zu einem Canyon. Du blickst stets auf das azurblaue Ionische Meer. Besser als jede Fototapete und jedes Instagram-Bild!

Unten am Strand angekommen, kannst Du entspannen, baden oder an den Felsen klettern, wenn Du eine Kletterausrüstung dabei hast. Vergiss nicht den Canyon zu erkunden. Dort wartet nach 40 Minuten Gehzeit ein kleiner Naturpool auf Dich.

Es gibt einen spartanischen Campingplatz dort unten. Du könntest theoretisch Dein Zelt mitbringen. Erkunde Dich vor Ort bitte, ob es den noch gibt und ob das Campen dort erlaubt ist. Nachher hast Du den ganzen Kram umsonst mit Dir herumgeschleppt, sollte das Zelten nicht möglich sein.

Ähnliche Wanderroute mit GPX-Daten auf outdooractive.com

Wanderung von Khudës nach Qeparo

Die Wanderung von Khudes nach Qeparo ist einfach und bietet Dir einen Einblick in das albanische Leben. Khudës ist ein kleines Bergdorf im Laberia Hochland mit Steinhäusern, Gemüsegärten, kommunistischen Sprüchen und einem neuen Hauptplatz mit einem beeindruckenden Blick auf die sanft geschwungenen Berge und Olivenplantagen.

Die Wanderung nach Queparo etwa 2 Stunden. Du durchstreifst Weideflächen mit Kühen und Ziegen, sowie Abschnitte mit Olivenhainen und Bergwiesen.

Queparo ist eines der vielen Dörfer, das unter dem Wegzug der jungen Bevölkerung leidet. Hier oben in den Bergen mit einem einmaligen Blick auf das Ionische Meer, siedeln sich seit einiger Zeit Bewohner an. Es sind vor allem Ausländer, die alte verlassene Steinhäuser zu neuem Leben erwecken.

Es besteht die Möglichkeit hier in (Ober-)Qeparo zu übernachten und am nächsten Tag hinunter zum Meer zu wandern, nach (Unter-)Qeparo. Oder noch am gleichen Tag (Dauer: 3,5 Stunden und 7,7 Kilometer).

Wander-Optionen:

  • Wanderung in umgekehrter Richtung, von der Küste in die Berge
  • Rundwanderung als Tageshike mit Start am Meer
  • Verlängerung bis  nach Himare entlang der schönsten Strände Albaniens

Wanderung von Dhërmi nach Himarë

Die Wanderung von Dhmeri nach Himarë ist einfach, aber mit 15 Kilometern länger als die anderen. Sie führt an der Küste entlang und dauert 6 Stunden.

Lass Dich von dem tiefblauen Meer zum Baden verführen und lege einen längeren Stopp an einem der schönsten Küstenabschnitte Albaniens ein.

Entlang der Wanderstrecke gibt es Übernachtungsmöglichkeiten und Bars. Allerdings sind diese häufig vor Juni und nach Mitte September geschlossen. Bei dieser Wanderung ist der Abstieg zum Gjipe Beach Teil der Strecke.

Mein Fazit: Wandern in Albanien

Dieser Beitrag enthält nur einen Bruchteil der tollen Wanderwege und Treks, die das Reiseland Albanien seinen Wanderern an der Südküste bietet. Auf der Webseite South – Coastal Region findest Du allerhand tolle Informationen und Routen für Deinen Wanderurlaub an der Südküste Albaniens. Die Küste ist außerdem für Aktivitäten wie Mountainbiken, Paragliden oder Segeln ideal. Einem spannenden Aktivurlaub steht also nichts im Wege.

Das Projekt ist von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) gefördert und soll den nachhaltigen Tourismus in der Region stärken.

Albanien Reiseführer – meine Empfehlungen:

Albanien Reiseführer Michael Müller Verlag von Ralph-Raymond Braun*

Reise Know-How Reiseführer Albanien von Meike Gutzweiler*

Lies auch:

Warst Du schon zum Wandern in Albanien? Erzähle mir in den Kommentaren, wie es Dir gefiel!

Keine Kommentare

    Leave a Reply