Rezept für Rhabarberkuchen mit Baiser
Reiseblog Rezepte aus aller Welt

Rhabarberkuchen mit rosa Baiser

1. April 2022

Mmmhhh, lecker – Rhabarberzeit! Die ersten Stangen vom Feld liegen schon auf dem Wochenmarkt. Meine Mama hat schon einen, total leckeren, Rhabarberkuchen gebacken. Das Rezept ist einfach, preiswert und zudem die perfekte Kombi aus luftigem Rührteig, süß-saurem Stangengemüse und fluffigem Baiser. Hier das Rezept für Mamas Rhabarberkuchen mit Baiser.

Zutaten für den Rhabarberkuchen mit Baiser

Für den Rührteig

  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 180 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Backpapier oder Butter zum Einfetten der Springform
  • eventuell Alufolie

Für die Rhabarber-Baisermasse

  • 500 g Rhabarber
  • 3 Eiweiß
  • 160 g feinen Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 L Zitronensaft

Zubereitung

Den Boden der Springform einfetten oder befeuten und dann mit Babckpapier belegen. Ofen vorheizen.

Zunächst geht’s an den Rührteig.

Dazu schlägst Du in einer Küchenmaschine zimmerwarme Butter, Zucker und Eigelbe, 4-5 Minuten schaumig. Anschließend gibst Du Haselnüsse und Vanillezucker hinzu.

Mehl mit Backpulver und Salz vermengen und löffelweise in zu den übrigen Zutaten geben.

Den Teig in die Springform füllen, die Oberfläche mit einem feuchten Löffel glätten, am Rand ein wenig hochziehen – 25-30 Minuten im Backofen (unten) bei 180°C backen.

Nun bereitest Du die Baisermasse zu.

Rhabarber waschen, schälen und in 3-4 cm lange Stücke schneiden.

Die Eiweiße in einer Schüssel mit dem Elektroquirl steif schlagen. Die Hälfte des Zuckers, Vanillezuckers und Zitronensafts dazugeben. Weiter schlagen bis die Masse glänzt, übrigen Zucker bis auf 1 EL darunterschlagen. Jetzt kommen die Rhabarberstücke zur Baisermasse.

Wenn der Rührteig fertig gebacken ist, die Baiermasse auf dem Teig verteilen und mit dem Zucker (1 EL) bestreuen.

Dann kommt der Kuchen noch einmal 25-30 Minuten bei 180°C unten in den Ofen. Damit das Baiser nicht zu braun wird, einfach nach 10 Minuten mit Alufolie bedecken.

Nach der Backzeit, den Teigrand von der Springform lösen und dann etwas abkühlen lassen. Aber nicht zu lange: Mamas Rhabarberkuchen schmeckt mir lauwarm am besten!

Je nachdem wie rot der Rhabarber ist, verfärbt sich die Baisermasse natürlich leicht rosa. Das finde ich besonders hübsch.

Wusstest Du das schon über Rhabarber?

  • Kaukasus, Pamirgebirge, Himalaya. Rhabarber stammt ursprünglich aus den Gebirgen Asiens. Verbreitete sich dann über Zentralchina, Mongolei bis Sibirien. Die Römer handelten mit Völkern aus Osteuropa und Asien und brachten die „Wurzel der Barbaren“ (rheum rhabarbarum) schließlich nach Europa.
  • Zum Einsatz kam sie zunächst als Heilpflanze in Form von Wurzelpulver. Das half bei Darmkrankheiten, Verstopfungen und Parasiten. Die Pflanze ist allerdings nicht ungefährlich. Wurzelstock und Blätter sind hochgiftig.
  • Marco Polo erwähnte das Rhabarberpulver, ab dem 13. Jahrhundert war es zeitweise teurer als Opium und Zimt, Seinen Weg fand das Arzneimittel über die Seidenstraße nach Europa. Europäer setzten Rhabarberpulver zur Behandlung tropischer Krankheiten in ihren Kolonien ein.
  • Erst mit zunehmenden Einsatz von Zucker im 19. Jahrhundert wurde das saure Gemüse auch genießbar und gelangt bis heute in Form von Kompott, Marmeladen oder Kuchen auf unseren Tellern.

Rhabarberkuchen mit Baiser – Pin für Deine Rezeptsammlung auf Pinterest:

Weitere Rezepte:

Keine Kommentare

    Leave a Reply