Reiseblog

Entfliehe dem Winterblues: 5 warme Reiseziele im Januar!

5. Januar 2023

Glitzer und Lametta sind verstaut, Weihnachtsmärkte abgebaut, das Funkeln der Silvesterknaller erloschen. Klopft bei Dir gerade der Winterblues an? Möchtest Du, wie ich, am liebsten dem Schmuddelwetter entfliehen? Dann lass Dich von diesem Artikel inspirieren. Der Januar ist die perfekte Zeit, um Urlaub zu machen und die warme Sonne zu genießen. Ich habe Dir fünf warme Reiseziele im Januar zusammengestellt, an denen Du Kraft für das Jahr 2023 tanken kannst. Neugierig? Dann lies weiter!

Warum im Januar Urlaub machen?

Für viele von uns ist der Januar der Beginn eines neuen Jahres und eine prima Gelegenheit, neu anzufangen bzw. alles, was im letzten Jahr gut lief, weiterzuführen.

Auszeit vom Alltag, neue Orte entdecken – jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt dafür. Ich bin davon überzeugt, dass Urlaub dazu beiträgt, Stress abzubauen, und Dir die Möglichkeit gibt, Dich zu entspannen und einen Schritt zurückzutreten von der Hektik des täglichen Lebens. Vorausgesetzt natürlich, dass Du nicht ständig auf Dein Handy starrst oder mit den Gedanken bei der Arbeit hängst.

Ein Urlaub im Januar kann auch helfen, Vorsätze bzw. Träume zu verwirklichen. Sei es, mehr Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen oder sich selbst mehr Zeit zu schenken. Etwa zum Ausleben vergessener Hobbies, eine neue Kultur zu erkunden oder mit der Natur in Kontakt zu kommen. Oder auch einfach, um das letzte Jahr Revue passieren zu lassen.

Lies hier:

Der offensichtlichste Vorteil eines Urlaubs im Januar ist jedoch die Möglichkeit, dem Winterblues zu entkommen. Das kalte Wetter und die kurzen Tage des Winters können dazu führen, dass wir uns müde und träge fühlen. Sonne tanken und wärmere Temperaturen genießen. An der frischen Luft und am Meer sein. Das tut Haut und Seele gut.

Wenn also der Winterblues anklopft, warum machst Du dann nicht eine Reise zu einem dieser fünf warmen Reiseziele im Januar? Verrate mir am Ende des Beitrags Deinen Favoriten.

Warme Reiseziele im Januar – 5 Spots

Mexiko

Ein Urlaub in Mexiko ist sicherlich genau richtig, um dem Winterblues zu entfliegen. Mit seinem warmen Klima, seinen atemberaubenden Stränden und seiner lebendigen Kultur hat Mexiko für jeden etwas zu bieten.

In der Sonne entspannen, antike Ruinen erkunden oder die köstliche mexikanische Küche probieren – Mexiko klingt für mich nach einem perfekten Reiseziel für einen Urlaub im Januar.

Mich persönlich reizt eine Entdeckungstour zu einigen der beeindruckendsten Ruinen der Welt. Von der antiken Maya-Stadt Chichen Itza bis zur Kolonialstadt Guanajuato ist Mexiko voll von Geschichte und Kultur. Zum Entspannen laden einige der fotogensten Strände der Welt ein. Von den traumhaften Stränden in Cancun bis zu den versteckten Stränden von Tulum.

Und da ich im Urlaub gerne etwas Neues lerne, darf folgendes auf meiner Reise nach Mexiko nicht fehlen: Ein Kochkurs mit Locals – wie gelingt die perfekte Gucamole? Sowie ein Malkurs, bei dem ich voll und ganz in die Farbwelt des Landes eintauchen kann.

Costa Rica

Costa Rica ist das perfekte Reiseziel für alle, die Natur lieben. Mit seinem üppigen Regenwald, bekannten und geheimen Stränden und dem entspannten Lebensstil ist Costa Rica der perfekte Ort, um sich zurückzulehnen und zu entspannen.

Den Dschungel von Monteverde erkunden, an den Stränden von Tamarindo Sonne tanken, Palmen zählen, oder in den heißen Quellen von Arenal baden und einen der aktivsten Vulkane der Welt bestaunen. Costa Rica steht auf meiner Bucketlist.

Einige der beeindruckendsten Tierarten der Welt leben in Costa Rica. Von den farbenprächtigen Tukanen bis hin zu den majestätischen Meeresschildkröten ist Costa Rica ein Paradies für Tierliebhaber*innen. Wenn Du gerne im Urlaub aktiv bist, dann bietet Dir Costa Rica einige der besten Surf- und Wandermöglichkeiten in Mittelamerika.

Auch schön:

Panama

Und noch ein Reiseziel in Mittelamerika. Für viele ist Panama immer noch ein Geheimtipp. Erstaunlich, schließlich ist „Oh wie schön ist Panama“ ein Kinderbuchklassiker.

Panama City ist eine pulsierende Metropole mit kolonialem Erbe und tropischen Temperaturen. Kurze Fahrtzeiten bringen Dich zu üppigen Regenwäldern, zum berühmten Panamakanal. Nach einem kurzen Flug erreichst Du Bocas del Toro – absolutes Postkartenklischee und bekannt für bunte Holzhäuser auf Stelzen über dem karibischen Meer. Mit etwas Glück kann man den seltenen Rotschnabel-Tropikvogel beobachten.

In Panama findest Du einige der lebendigsten Kulturen Mittelamerikas. Von der farbenfrohen afro-karibischen Kultur der San-Blas-Inseln bis hin zu den traditionellen Kuna-Dörfern der Isla Iguana bietet Panama eine einzigartige kulturelle Erfahrung. Von den weißen Sandstränden von Bocas del Toro bis hin zu den üppig bewachsenen Stränden der Isla Iguana ist Panama der perfekte Ort, um sich zurückzulehnen und zu entspannen.

Reisetipp: Denke bitte daran, Deinen Impschutz für tropische Regionen zu prüfen.

Warme Reiseziele im Januar: Hawaii
Foto: Canva

Hawaii

Mitten im Pazifik liegen die Hawaii-Inseln. Hawaii ist eine der sechs Hauptinseln und Namensgeberin. Die anderen Inseln heißen Kauai, Oahu, Molokai, Lanai und Maui. Du kannst die Vulkane der Big Island erkunden, an den Stränden von Maui entspannen oder durch den üppigen Regenwald von Kauai wandern. Wernicht gleich ein Haus auf Hawaii kauft, probiert einfach mal für eine Zeit auf den Inseln zu überwintern. Für mich gehören die Hawaii-Inseln auf jeden Fall auf die Liste „warme Reiseziele im Januar“.

Update (06.01.2023): Vulkan Kilauea auf Big Island aktiv

Einen Tag nach Veröffentlichung dieses Beitrags lese ich, dass der Vulkan Kilauea seit 06. Januar 2023 wieder aktiv ist. Der Vulkan liegt im Hawaii Volcanoes National Park und damit von Wohngebieten weit entfernt. Solltest Du vor Ort sein, dann prüfe doch, ob sichere Vulkanbeobachtungen möglich sind. Wann gibt es schon mal die Möglichkeit dieses spektakuläre Naturphänomen zu beobachten?

Beeindruckende Tierarten, wie die vom Aussterben bedrohten hawaiianischen Mönchsrobben bis hin zu den farbenfrohen tropischen Fischen, es gibt so viel zu beobachten. Da lohnt es sich, Strandtuch gegen Wanderschuhe zu tauschen und ganz in der vulkanischen Inselwelt abzutauchen. Es bleibt dann ja immer noch Zeit für einige der schönsten Sandstände: Waikiki oder die versteckten Buchten von Lanai etwa.

Ich würde mir Zeit für lokale Märkte nehmen, durch botanische Gärten schlendern und die Flora studieren. Außerdem möchte ich gerne Buckelwale beim Springen zuschauen.

Reiseerinnerungen mal anders festhalten:

Jamaika

Stereotyp ja oder nein – Jamaika klingt auf jeden Fall nach Beach Waves, Traumstränden, farbenfroher Reggae-Musik und köstlichem Jerk Chicken. Oder?

Ob Du die Blauen Berge Jamaikas erkundest, an den Stränden von Montego Bay entspannst und zum Schnorchel-Profi wirst oder das Bob Marley Museum besichtigen möchtest – auch Jamaika hat sehr viel mehr als Sonne und Strand zu bieten.

Die weißen Sandstränden von Negril und die versteckten Buchten von Port Antonio sollen traumhaft sein. Und damit schafft es Jamaika auf diese List der perfekten Reiseziele für einen warmen Urlaub im Januar.

Lesetipp: Dörthe und Lars verraten mehr über Jamaika auf touchinjamaica.com

Tipps für die Planung eines perfekten Winterurlaubs

Die Planung des perfekten Winterurlaubs kann eine Herausforderung sein, muss es aber nicht. Hier sind ein paar Tipps, die Dir bei der Planung des perfekten Winterurlaubs helfen:

Wähle das für Dich passende Reiseziel aus: Achte darauf, ein Reiseziel zu wählen, das Deinem Budget und Deinen Interessen entspricht – nicht weil es gerade „en vogue“ ist.

Buche im Voraus: Die frühzeitige Buchung von Flügen und Unterkünften kann Dir Geld und Stress ersparen.

Suche nach Angeboten: Halte Ausschau nach günstigen Flügen und Unterkünften, um Geld zu sparen. Aber habe Spass bei der Suche. Denke immer daran: Es ist doch ein Privileg aus Spaß reisen zu dürfen. Und wenn der Flug dann eben ein paar Euro mehr kostet, dann ist das eben so. Don’t worry!

Packe so wenig wie möglich und nur so viel wie nötig ein: Das spart Zeit und Geld. Außerdem merkst Du mit wie wenig Du eigentlich auskommst.

Tipps für Deine Reiseplanung:

Die 6 besten Gadgets, die Du bei Fernreisen mitnehmen solltest

Packliste für Fernreisen

Recherchiere das Reiseziel: Informiere Dich über Land und Leute, Geografie, Aktivitäten und Attraktionen. Lies Reiseblogs.

Sei flexibel: Sei flexibel bei Deinen Plänen, um das Beste aus Deinem Urlaub zu machen. Andere Länder, andere Sitten, anderes Zeitgefühl.

Habe Spaß: Am wichtigsten ist es, Spaß zu haben und sich zu entspannen!

Fazit

Der Winter kann eine harte Jahreszeit sein, aber das muss nicht so sein. Ein Urlaub im Januar ist die perfekte Möglichkeit, dem Winterblues zu entfliehen und ein paar warme Sonnenstrahlen zu genießen. In meiner Liste mit fünf warmen Reisezielen im Januar findest Du sicher das perfekte Reiseziel für Deinen Winterurlaub.

Worauf wartest Du also noch? Beginne noch heute mit der Planung Deines Winterurlaubs und entfliehe dem Winterblues! Hast Du weitere Tipps für warme Reiseziele im Januar?

Gefallen Dir meine Tipps? Dann freue ich mich, wenn Du mir einen Kommentar hierunter schreibst, meinen Newsletter abonnierst oder den Artikel teilst. Gerne darfst Du mir auf FacebookPinterestInstagramTikTok und Flipboard folgen.

Lies auch:

Titelbild: Canva

Keine Kommentare

    Leave a Reply