schöne Kleinstädte in Norddeutschland
Deutschland Reiseblog Städte

10 richtig schöne Kleinstädte in Norddeutschland

22. Januar 2022

Sommer in Deutschland – wohin? Schöne Kleinstädte in Norddeutschland eignen sich hervorragend für Ausflüge und Kurzurlaube. Kleinere Städte sind kompakt und lassen sich prima zu Fuß erkunden. Pittoreske Altstadtkerne mit schönen Marktplätzen, kleinen Lädchen zum Stöbern, gemütliche Cafés – eine tolle Atmosphäre zum Entschleunigen.  Wenn Du in diesem Jahr einen Kurztrip in den Norden planst, dann schaue Dir zur Inspiration meine Favoriten an. Hin kommst Du bequem mit dem Rad oder Zug und Bus – das 9-Euro-Ticket macht es möglich.

[Hinweis: Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung, Empfehlungen von Herzen sowie Affiliate-Links*. Bestellst Du über die mit einem Sternchen (*) markierten Links, erhalte ich eine kleine Provision für meine Empfehlung. Für Dich entstehen keinerlei Mehrkosten.]

Schöne Kleinstädte in Norddeutschland – zur Auswahl

Die Städteauswahl erfolgte nach Lust und Laune. Ich dachte, ich hätte ein gutes Gefühl und peilte an, nur Städte mit weniger als 100.000 Einwohnern auszuwählen. Lübeck überraschte mich mit über 200.000 Einwohnern. Ist dann ja gar nicht mehr so klein. Im Vergleich zu Hamburg, wo ich aktuell lebe, aber immer noch sehr gemütlich – wie ich finde.

Rate zum Spaß doch einfach mal mit:Was schätzt Du, wieviele Einwohner leben in den hierunter genannten Städten?

Los geht’s in Flensburg!

Schöne Kleinstädte im Hohen Norden

Flensburg 

Für mich, als Zugezogene, ist der Ausflug in den Hohen Norden immer noch faszinierend. Backstein-Architektur, Klönschnack und dann sind da überall Schiffe. Selbst kleine Ausflüge, fühlen sich immer noch nach Entdeckungsreisen an.

An Flensburg mag ich, dass es hier so schön bunt ist. Durch die Rote Straße mit ihren Fachgeschäften und Kopfsteinpflaster schlendere ich gerne.

In Schleswig-Holsteins drittgrößter Stadt gibt es einen schönen Museumshafen, skandinavische Interior-Läden und na klar: Soft-Eis mit Lakritz und Kransekage (in mehreren Schichten übereinander gebackener Marzipan). Dänemark ist gleich um’s Eck. Drüben war ich allerdings noch nicht. Das hole ich nach.

To-do für meinen nächsten Besuch in der Fördestadt:

  • Naturwissenschaftliches Museum Flensburg
  • Museumsberg Flensburg
  • Braasch Rum & Rum Manufaktur Museum

Fun fact zu Flensburg – schon gewusst?

Alles fing in den 1940ern an. Kondomversand, erotische Wäsche und Spielzeug für die lustvollen Stunden. Von Flensburg in die ganze Welt – Beate Uhse sei Dank, können bis heute die erotischen Stunden noch ein bisschen bunter gestaltet werden.

Einwohner in Flensburg: 89.934

Lesetipp: Flensburg Tipps auf kommwirmachendaseinfach.de

Plön

Plön Großer See mit Schloss

Im Spätsommer des ersten Pandemie-Jahrs fiel mir die Decke auf den Kopf. Ich musste einfach mal raus aus Hamburg. Und dachte: Die Gelegenheit kommt so schnell sicherlich nicht wieder, unbekannte Ecken in Deutschland zu besuchen. Bevor es wieder in die weite Welt geht. Da ahnte ich noch nicht, dass das Gefühl auch 2022 noch präsent sein wird.

Mit all den Einschränkungen, der Angst sich und andere durch eine lange Anreise mit dem Virus anzustecken, war es selbst für mich als „Reise-Profi“ gar nicht so einfach, etwas zu finden.

Gelandet bin ich schließlich in der Holsteinischen Schweiz.

Ein Wochenende lang verbrachte ich am Großen Plöner See. Spazieren soweit die Füße tragen. Auf dem Planetenpfad wandeln, das wunderschöne Schloss in Plön bestaunen, Sonne tanken am Pavillon der Kaiserin auf der Prinzeninsel.

Fast wie Urlaub am Meer.

Hier habe ich übrigens übernachtet: Lake House Plön*

Plön Prinzeninsel

Frag bitte, ob Du ein Zimmer fern der Bundesstraße haben kannst. Ich hatte Ohrstöpsel dabei, damit ging’s. Es herrscht ansonsten ziemlich reges Treiben. Mich nervten rasnde und knatternde Biker.

Die Lage ist also praktisch. Der Bus hält gleich vor der Tür. Und Du kannst einfach die Bundestraße über- oder unterqueren und bist dann direkt an Wander- und Radweg, die um den Großen Plöner See führen.

Direkt am Hotel gibt es einen Bootsanleger.

Mit dem Ausflugsboot unternahm ich eine Rundfahrt bis Malente. Leichte Hügel, dichte Laubwälder und Schilfbewachsene Ufer – genau die Mischung, die ich liebe.

Plön Malente Bootsausflug

To-do für meinen nächsten Ausflug:

  • Wasserwandern und einem Sonnenuntergang entgegen paddeln
  • Radausflug zum Schloss Eutin
  • Einfach Wandern – Rundwanderwege sind mir am liebsten. Außer der ÖPNV ist so gut getaktet, insbesondere an Wochenenden und Feiertagen. Dann laufe ich auch gerne Etappen. Denn ich weiß, ich komme wieder zurück zum Hotel und habe keinen Zeitdruck einen bestimmten Bus, der nur einmal am Tag fährt. zu bekommen.

Fun fact zu Plön – schon gewusst?

Im Kreis Plön sollen landesweit die meisten Seeadler leben. Ob das stimmt? Bin gespannt, ob ich einen vor die Linse bekomme.

Einwohner in Plön: 12.788, im Landkreis Plön: 129.400

Husum

Bunte Häuserfassaden, Krabbenkutter, Brötchen auf die Hand. Den Nationalpark Wattenmeer, die Halligen und Inseln direkt vor der Nase. Vom Husumer Hafen durch die Innenstadt bummeln, mit windfester Kleidung eindecken und noch mal durch den Schlosspark schlendern. Lieblingstür finden, meine siehst Du oben, und fotografieren.

Und dann Schuhe aus und mit nackten Füßen ab ins Watt. Vielleicht fallen Dir dann ja noch ein paar Zeilen von „Der Schimmelreiter“ ein? Theodor Storm ist Husums berühmtester Sohn.

Fun fact zu Husum – schon gewusst?

Der Frühling ist da, wenn sich der Schlosspark in ein lilafarbenes Meer verwandelt. Dann sprießen über vier Millionen Krokusse aus dem Boden – ein Fest für die Sinne.

Einwohner in Husum: 22.212

Lesetipp: Meine Eindrücke aus Husum zur Krokusblüte

Lübeck

Holstentor in Lübeck

Verwinkelte Altstadtgassen, imposante Gebäude aus rotem Backstein, Holstentor, Kirchentürme mit Rundumblick und lecker Marzipan. Seit 1987 ist Lübeck UNESCO Welterbe. Die Altstadt versprüht gerade zur Weihnachtszeit einen ganz besonderen Zauber.

Im Sommer locken Beachvolleyball, Wiesen zum Picknicken und Abkühlung im Wasser. Das Seebad Travemünde erreichst Du mit dem Ausflugsschiff nach etwa 90 Minuten. Schippern auf der Trave bis zur Ostsee. Die kleine Kreuzfahrt für zwischendurch.

To-do für meinen nächsten Lübeck Aufenthalt:

  • Livekonzerte im Sommer besuchen
  • Am Malerwinkel mit einem guten Buch in der Hand, die Zeit vergessen
  • Lübeck mit der Linse einfangen

Lübeck von oben

Fun fact zu Lübeck – schon gewusst?

Kennst Du die „Lübecker Hütchen“? Bestimmt. Sie sorgen als Absperrungen im Straßenverkehr für Sicherheit. Die Idee zu den rot-weißen Verkehrsleitkegeln hatte Ewald Kongsbak in Lübeck.

Einwohner in Lübeck: 217.198

Lesetipp: Tipps für ein paar Stunden von vielweib.de

Lüneburg

Von Hamburg aus ist Lüneburg prima mit dem Regionalexpress erreichbar. Der Pendelverkehr funktioniert super. In Hamburg arbeiten, in Lüneburg wohnen – dieser Trend hat sich mit der Pandemie noch einmal verstärkt.

An Lüneburg mag ich besonders gerne, dass es viele kleine Geschäfte mit hochwertiger Auslage gibt. Die schiefen Backsteinhäuschen finde ich richtig putzig. Und am „Stint“, Stintmarkt und Kneipenmeile, findest Du sicherlich ein Plätzchen zum Cocktail trinken. Lüneburg hat übrigens die höchste Kneipendichte Deutschlands.

Lohnenswert ist es, einfach mal eine Stadtführung zu unternehmen. Das habe ich Sommer 2021 gemacht. Unter den Gästen – ziemlich viele Fans der Telenovela „Rote Rosen“.

Lüneburg

Bei Schmuddelwetter geht’s in die Salztherme, in Lüneburg wurde Jahrhunderte lang Salz abgebaut, oder zum Blockbuster schauen in den Filmpalast. Und wenn Du schon mal hier bist, dann fahre doch gleich weiter in die Lüneburger Heide.

Mein Tipp:

Zur Heideblüte mit Alpakas wandern. Hier meine Tipps für Lüneburg und die Lüneburger Heide.

Alpaka wandern in der Lüneburger Heide

Fun fact zu Lüneburg – schon gewusst?

Was in Lübeck der Marzipan, ist in Lüneburg die „Lüneburger Heidekartoffel“. Weltberühmt, in Deutschland bei Knollenfans total beliebt und seit 2010 auf der Liste geografisch geschützter Lebensmittel.

Einwohner in Lüneburg: 75.301

Buxtehude

Buxtehude

Irgendwo zwischen Hamburg und Cuxhaven soll er stattgefunden haben: Der Wettlauf,  zwischen Hase und Igel. So zumindest die Märchengeschichte der Brüder Grimm aus der wunderschönen Stadt Buxtehude in Niedersachsen.

Mein Arbeitsplatz ist zwar schon lange nicht mehr in Buxtehude, aber ich fahre zum Bummeln oder als Start einer Radtour ins Alte Land, immer noch sehr gerne an die kleine Stadt an der Este. Noch einen Kaffee am Fleth und dann ab in den Obstgarten.

Das Wahrzeichen von Buxtehude ist die imposante Backsteinbasilika mit einem 75 Meter hohen Kirchturm.

Fun fact zu Buxtehude – schon gewusst?

„Wo die Hunde mit dem Schwanz bellen“. Die Erklärung dieses Spruchs lässt sich nicht einfach so herleiten. Dazu muss man wissen, dass „Hunde“ ein altertümlicher Ausdruck für Glocken ist und „Schwanz“ ein Klöppel. Das Ertönen der Glocken beim Schlagen mit dem Klöppel klang dann eben wie „bellen“.

Doch am besten fragst Du mal in Buxtehude, wie die Geschichte genau geht. Bei Hanseaten weiß man ja nie, was da noch so für Seemannsgarn mit reingesponnen wurde.

Einwohner in Buxtehde: 40.026

Lauenburg/Elbe

Für mich ist Lauenburg im Dreiländereck Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein noch ein echter Geheimtipp.

Als ich letztes Jahr im Februar bei Bombenwetter meine erste Radtour des Jahres unternahm, habe ich mir einfach mal die Landkarte zu Hand genommen und geschaut, welche Fernradwege es so gibt.

Und dann ging’s auf zwei Rädern immer elbaufwärts auf dem Elbe-Radweg. Natürlich mit Wind von vorne. Bekanntlich ist ja der Weg das Ziel und darum war ich etwas traurig, als ich die Stadtkulisse sah und meine Radtour sich dem Ende zuneigte.

Doch das war schnell vergessen, als ich über Kopfsteinpflaster in die charmante Schifferstadt einrollte. Was für ein Blick auf die Elbe. Wunderschöne Fachwerkhäuser, kleine Ateliers und Dampfschiffe. Die Altstadt von Lauenburg ist das größte Denkmalensemble in Schleswig-Holstein.

To-do für meinen nächsten Besuch in Lauenburg an der Elbe:

  • Schloss und Schlossgarten besichtigen.
  • Mit dem Kanu ins Theater.
  • Eine Naturpark Tour mit dem Fernglas.
  • Von hier nach Rügen – mit dem Rad.
  • Einen Fun fact recherchieren.

Einwohner in Lauenburg/Elbe: 11.436

Schwerin

Schweriner Schloss

Was für ein Pracht-Exemplar! Das Schweriner Schloss ist unglaublich beeindruckend und liegt so hübsch am Wasser.

Drinnen allerdings schnöde Landtagsdebatten. Vielleicht sorgt ein Schloss Gespenst ja für Unterhaltung?

Lustwandeln ums Schloss, durch den Schlossgarten und zur Orangerie.

Meinen Spaziergang durch die Altstadt, insbesondere die Schelfstadt genoss ich sehr. Alles so schön rausgeputzt und „ganz“.

Auf mich als Ruhrpott- und Saarland-Kind wirken solch intakten Städtchen äußerst zauberhaft.

To-do für meinen nächsten Besuch in Schwerin:

  • Führung durchs Schloss
  • SUPen auf dem Schweriner Innensee
  • Radtour zum Schloss Wiligrad
Schwerin Schlossgarten

Fun fact zu Schwerin – schon gewusst?

Die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern hat knapp 95.000 Einwohner und sechs Postleitzahlen: 19053 19055 19057 19059 19061 19063.

Einwohner in Schwerin: 95.818

Lesetipp: Reisetipps für Schwerin auf urbanmeanderer.de

Stralsund

Noch ein kurzer Stopp in Stralsund, bevor es weiter auf die Insel Rügen geht. Plane ruhig etwas mehr Zeit in der hübschen Stadt im Nordosten Deutschlands ein.

Shoppen, Essen, Bummeln. Am Hafen finde ich den Mix aus typisch norddeutschem Backstein und der modernen Architektur des Ozeanums reizvoll. Und die Backsteingotik-Fassade am Alten Markt ist ein Eyecatcher.

Einwohner in Stralsund: 59.205

Lesetipp: Ein Tag in Stralsund von blackdotswhitespots.com

Sassnitz auf Rügen

Ab hier geht’s nur noch auf dem Wasserweg weiter – nach Dänemark, Schweden und Russland.

Ich liebe die Bäderarchitektur auf Rügen.

An Sommertagen, wenn der Himmel stahlblau ist und die Sonne scheint, dann leuchten die weiß getünchten Häuser entlang der Strandpromenade besonders hell.

In den Shops findest Du typisch maritimes Interior, blau-weiß gestreifte Mode und jede Menge Muscheln und Treibholz als Deko.

Binz ist bei Urlauber:innen vielleicht noch etwas weiter vorne, Sassnitz lohnt einen Ausflug definitiv. Denn von hier bist Du auch schnell im Nationalpark Jasmund.

Hüpfe aufs Schiff und bestaune die weißen Kreidefelsen mit dem 118 Meter hohen Königsstuhl vom Wasser aus. Ein beeindruckendes Erlebnis.

Lesetipp: Meine Reisetipps für Rügen.

Fun fact über Sassnitz auf Rügen – schon gewusst?

Sassnitz hat die längste Mole Europas – mit 1444 Metern Länge. Am Ende der Mole steht ein grün-weißer Leuchtturm.

Einwohner in Sassnitz: 10.512

Reiseblog, Azoreninsel Faial

Hi, ich bin’s Sonja!

Schön, dass Du auf meinem Reiseblog gelandet bist. Hier geht’s bunt zu. Entdecke die Welt mit mir, biege einfach mal von der klassichen Route ab und entdecke Neues. Geh raus, hab Spaß, be kind!

Übrigens: Meine Spots findest Du auch im Buchladen.

Gefallen Dir meine Tipps? Dann freue ich mich, wenn Du mir einen Kommentar hierunter schreibst, meinen Newsletter abonnierst oder den Artikel teilst. Gerne darfst Du mir auf FacebookPinterestInstagramTikTok und Flipboard folgen.

Reiseblog, Azoreninsel Faial

Hi, ich bin’s Sonja!

Schön, dass Du auf meinem Reiseblog gelandet bist. Hier geht’s bunt zu. Entdecke die Welt mit mir, biege einfach mal von der klassichen Route ab und entdecke Neues. Geh raus, hab Spaß, be kind!

Übrigens: Meine Spots findest Du auch im Buchladen.

Mehr Ideen für Städtereisen hier:

1 Kommentar

  • Antworten
    Jan vom Reiseblog Deutschlandjäger
    24. Mai 2022 at 22:18

    Hej Sonja,

    vielen Dank für die coole Auflistung, da konnte selbst ich mir noch was abspicken. 🙂 Falls du noch nicht da warst, solltest auf jeden Fall auch mal nach Leer und Emden.

    LG
    Jan alias der Deutschlandjäger 🙂

Leave a Reply