Raita Rezept
Reiseblog Rezepte aus aller Welt

Raita – einfaches Rezept für kühlenden Joghurt-Dip

21. Juni 2022

Kühl und erfrischend – Raita ist perfekt für sommerliche Grillabende. Lerne hier die einfache Zubereitung des Joghurt-Dips, mancher würde Raita auch als Salat bezeichnen, der in Pakistan und Indien ganz selbstverständlich auf dem Tisch landet. Für dieses Rezept brauchst Du lediglich 15 Minuten, Joghurt, Gurke, Tomate, Minze, Zwiebel und ein paar Gewürze.

[Hinweis: Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung, Empfehlungen von Herzen sowie Affiliate-Links*. Bestellst Du über die mit einem Sternchen (*) markierten Links, erhalte ich eine kleine Provision für meine Empfehlung. Für Dich entstehen keinerlei Mehrkosten.]

Zutaten – das brauchst Du für Raita

  • 1 kleine Schüssel Sahnejoghurt (ca. 250 g) – ich nehme gerne den 10%-igen griechischen Joghurt
  • 50 ml Milch Deiner Wahl
  • Salz nach Geschmack
  • Kreuzkümmel gemahlen 1/2 TL
  • Schwarzer Pfeffer 1/4 TL
  • Chiliflocken 1 Messerspitze
  • Optional: Kurkuma 1/2 TL
  • Gurke 1/2 – schälen, Samen entfernen und klein hacken oder reiben
  • Rote Zwiebel 1/2 – gehackt
  • 1 kleine Tomate oder eine handvoll Cherrytomaten – entkernt und gehackt
  • 1-2 Zweige Minze und/oder frischer Koriander – fein gehackt

Lege Gemüseschäler* oder Gemüsereibe*, Messer* und Schneebesen* parat und nimm eine schöne Servierschüssel* zur Hand.

Joghurt und Gewürze
in eine Schüssel geben


und miteinander vermischen

Raita Zubereitung

Raita Zutaten

Gemüse hinzu

… würzen und servieren

Raita Rezept

Raita mit Gurke und Minze – so einfach ist die Zubereitung

  1. Gib Joghurt, Milch, Salz und Gewürze in Deine Servierschüssel und verquirle die Zutaten mit dem Schneebesen.
  2. Gurke, Tomate, Zwiebel, Koriander oder Minze fein hacken und zum Joghurt in die Schüssel geben. Zutaten miteinander vermischen und nach Geschmack salzen und würzen. Mit Minzblättern garnieren.
  3. Am besten sofort servieren oder kurz vor dem Angrillen – der Dip passt super zu Fleisch, Fisch, Gemüse vom Grill – noch im Kühlschrank kalt stellen.

Mein Tipp: Raita passt perfekt zu Fingerfood, etwa Auberginen-Pakoras.

Auberginen Pakoras

Pakoras zubereiten

Hier findest Du leckere Rezepte für Pakoras:

Weitere Rezepte von mir für Dich:

  • Raita – einfaches Rezept für kühlenden Joghurt-Dip

    Raita – einfaches Rezept für kühlenden Joghurt-Dip

Reiseblog, Azoreninsel Faial

Hi, ich bin’s Sonja!

Schön, dass Du auf meinem Reiseblog gelandet bist. Hier geht’s bunt zu. Entdecke die Welt mit mir, biege einfach mal von der klassichen Route ab und entdecke Neues. Geh raus, hab Spaß, be kind!

Übrigens: Meine Spots findest Du auch im Buchladen.

Gefallen Dir meine Tipps? Dann freue ich mich, wenn Du mir einen Kommentar hierunter schreibst, meinen Newsletter abonnierst oder den Artikel teilst. Gerne darfst Du mir auf FacebookPinterestInstagramTikTok und Flipboard folgen.

Reiseblog, Azoreninsel Faial

Hi, ich bin’s Sonja!

Schön, dass Du auf meinem Reiseblog gelandet bist. Hier geht’s bunt zu. Entdecke die Welt mit mir, biege einfach mal von der klassichen Route ab und entdecke Neues. Geh raus, hab Spaß, be kind!

Übrigens: Meine Spots findest Du auch im Buchladen.

Keine Kommentare

    Leave a Reply