Blick auf Rhein in Basel, Schweiz

Basel – Kunst und Architektur entdecken

12. Juni 2023

Gelegen im Herzen der Schweiz ist Basel eine Stadt voller Charme und Charakter mit einer jahrhundertealten Geschichte. Blühende Kunstszene und atemberaubende Architektur – Basel ist ein kulturelles Zentrum, das Gäste aus aller Welt anzieht. Von der malerischen Altstadt bis zu den modernen Gebäuden entlang des Rheins bietet diese Stadt unglaublich viel für einen Städtetrip.

[Hinweis: Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung, Empfehlungen von Herzen sowie Affiliate-Links*. Bestellst Du über die mit einem Sternchen (*) markierten Links, erhalte ich eine kleine Provision für meine Empfehlung. Für Dich entstehen keinerlei Mehrkosten.]

Mit weltberühmten Museen, Galerien und Ausstellungen gibt es hier viel für Kunstfans zu entdecken. Darunter auch eine der renommiertesten Kunstmessen weltweit: die Art Basel (13.-16. Juni 2024). Doch das ist noch nicht alles – die einzigartige Mischung aus altem Charme und modernem Design macht diese Stadt auch für Architekturliebhaber:innen zu einem faszinierenden Reiseziel. Egal, ob Du durch die Kopfsteinpflasterstraßen der Altstadt schlenderst oder die schlanken Glasfassaden der neuesten Gebäude bewunderst, in dieser Stadt mangelt es nicht an architektonischen Schmankerln.

Geschichte und Kultur der Stadt

Basel ist eine Stadt mit einer reichen Geschichte und Kultur, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Die Stadt war ein wichtiger Handelsplatz und ein Zentrum für Kunst und Wissenschaft. Die Universität Basel, gegründet im Jahr 1460, ist die älteste Universität der Schweiz und hat eine lange Tradition in der Forschung und Lehre. Die Stadt war auch ein wichtiger Ort für die Reformation und eine Hochburg der Druckindustrie, die berühmte Werke wie die Gutenberg-Bibel produzierte.

Heute ist Basel eine weltoffene Stadt mit einer vielfältigen Kultur. Die Stadt beherbergt eine Vielzahl von Museen, darunter das Kunstmuseum Basel, das Museum für Gegenwartskunst und das Museum der Kulturen. Die Stadt ist auch bekannt für ihre Musikszene, mit dem jährlichen Basler Jazzfestival und der Basler Kammerorchester.

Kunst – Museen und Galerien

Kunstmuseum Basel. Schweiz

Basel ist bekannt für seine blühende Kunstszene und beherbergt einige der besten Museen und Galerien der Welt.

Das Kunstmuseum Basel ist eines der ältesten und renommiertesten Kunstmuseen der Welt und beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Werken aus dem 15. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Die Sammlung umfasst Gemälde von Künstlern wie Picasso, van Gogh und Monet sowie eine umfangreiche Sammlung von Skulpturen und Grafiken.

Die Kunsthalle Basel ist ein führendes Zentrum für zeitgenössische Kunst und beherbergt eine Vielzahl von temporären Ausstellungen und Veranstaltungen.

Die Fondation Beyeler (im Stadtteil Riehen, nahe der schweizerisch-deutschen Grenze) ist eine der bekanntesten Galerien für moderne Kunst in Europa und zeigt Werke von Künstlern wie Warhol, Miró und Klee.

Ebenfalls sehenswert: Das Museum Tinguely an der Eisenbahnbrücke direkt am Rhein und das Vitra Design Museum in Weil am Rhein.

Lies auch:

Luzern – Tipps und Sehenswürdigkeiten für ein Wochenende

Architektur – Altstadt und moderne Gebäude

Basel ist eine Stadt mit einer einzigartigen Architektur, die eine Mischung aus altem Charme und modernem Design bietet.

Die Altstadt von Basel ist ein malerisches Viertel mit engen Gassen und historischen Gebäuden aus dem Mittelalter. Das Basler Münster zählt zu den Top Sehenswürdigkeiten und ist ein beeindruckendes Beispiel für gotische Architektur und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt.

Entlang des Rheins findest Du eine Reihe von modernen Gebäuden, die von einigen der bekanntesten Architekten der Welt entworfen wurden.

Das Roche-Turmgebäude, entworfen von Herzog & de Meuron, ist ein weiteres Beispiel für die moderne Architektur in Basel und bietet einen spektakulären Blick auf die Stadt.

Bereits zuvor erwähnt hatte ich da Vitra Design Museum. Dieses wurde von Frank Gehry entworfen und ist ein Meisterwerk der modernen Architektur und beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Designobjekten. Alles für Kunst- und Achitekturfans gleichermaßen lohnenswert.

Du bist Fan des Architekten Frank Gehry? Dann ist ein Abstecher nach Düsseldorf in den Medienhafen sicherlich für Dich interessant.

Lies auch:

Düsseldorf – Tipps und Sehenswürdigkeiten für zwei Tage in der Rheinmetropole

Essen und Trinken

Basel ist bekannt für seine exzellente Küche und bietet eine Vielzahl von Restaurants, Cafés und Bars.

Die Stadt ist berühmt für ihre Basler Mehlsuppe, eine traditionelle Suppe aus Mehl, Zwiebeln und Gemüse., die es üblicherweise zu Fastnacht gibt, aber auch als Mitternachtssuppe taugt.

Eine weitere Spezialität sind die Basler Leckerli, ein lecbkuchenartiges Gebäck aus Honig, Mandeln und Gewürzen.

Die Stadt hat auch eine lebendige Wein- und Bierkultur. Die Region ist bekannt für ihre Weine, insbesondere den Pinot Noir, und es gibt viele Weinbars und Weinkeller, die Verkostungen und Führungen anbieten.

Basel hat auch eine blühende Bierszene, mit einer Vielzahl von Brauereien und Biergärten, die lokale Biere und internationale Sorten anbieten.

Tipps zum Essen & Genießen in Basel findest Du auf: basel.com

Wandern, Radfahren und Schwimmen

Die Stadt hat ein ausgezeichnetes Netz von Fahrradwegen und viele Orte sind zu Fuß erreichbar. Eine beliebte Route ist der Rheinuferweg, der entlang des Flusses führt und einen herrlichen Blick auf die Stadt bietet.

Es gibt auch viele Wanderwege in und um Basel, die durch Wälder, Weinberge und malerische Dörfer führen.

Mein Buchtipp:

Wandern in Stadt Basel – jetzt anschauen*

Und, falls es Dir während Deiner Städtereise zu heiß werden sollte, dann lockt Basel zum Flussschwimmen ein. Es scheint die liebste Beschäftigung der Bewohner:innen zu sein.

Lies auch:

Flussschwimmen – ein aufregendes und sinnliches Erlebnis

Unterkunft in Basel

Von luxuriösen Hotels bis hin zu gemütlichen Pensionen und Hostels findest Du nahezu jede Unterkunftsart in der Stadt. Die meisten Hotels befinden sich im Stadtzentrum und bieten eine bequeme Lage für Besichtigungen und Einkaufsmöglichkeiten. Geht immer: Motel One.

Jetzt Hotel in Basel finden*

Anreise nach Basel

Basel ist gut an das europäische Schienennetz angeschlossen und bietet direkte Verbindungen zu vielen europäischen Städten.

Schon gewusst? Mit dem Deutschlandticket kannst Du im SBB von Freiburg nach Basel reisen.

Lies auch:

Freiburg im Breisgau – Tipps für zwei Tage

Der Flughafen Basel-Mülhausen-Freiburg befindet sich nur 20 Minuten vom Stadtzentrum entfernt und bietet Verbindungen zu vielen europäischen Zielen.

Basel ist auch gut mit dem Auto erreichbar und bietet gute Verbindungen zu den Autobahnen in der Schweiz, Deutschland und Frankreich.

Fazit: Tolle Stadt

Basel ist eine Stadt voller Charme und Charakter, die Besucher:innen mit ihrer einzigartigen Architektur und blühenden Kunstszene begeistert. Egal, ob Du durch die Kopfsteinpflasterstraßen der Altstadt schlenderst oder moderne Architektur bewunderst, es gibt viel zu entdecken und zu erleben in dieser Schweizer Perle.

Auch interessant:

Schweiz im Sommer – Urlaub am Vierwaldstättersee

Rigi – Tagesausflug zur Königin der Berge

Zürich – Tipps für einen schönen Tag

Hotels und Unterkünfte in der Schweiz

Wer schreibt hier?

Keine Kommentare

    Leave a Reply