Wandern in Deutschland, Herbsturlaub
Europa Reiseblog

Herbsturlaub – 5 Reiseziele, die auf Deine Bucketlist gehören

5. September 2022

Herbstferien sind die perfekte Zeit, um noch einmal Sonne zu tanken. In der Nebensaison kannst Du auch eine entspannte Städtereise unternehmen. Bevor der Winter kommt, sorgt der deutsche Herbst noch einmal für bunte Laubwälder und zauberhafte Sonnenuntergänge. Deshalb habe ich in diesem Beitrag fünf Reisetipps für Deinen Herbsturlaub zusammengestellt. 

[Hinweis: Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung, Empfehlungen von Herzen sowie Affiliate-Links*. Bestellst Du über die mit einem Sternchen (*) markierten Links, erhalte ich eine kleine Provision für meine Empfehlung. Für Dich entstehen keinerlei Mehrkosten.]

Wien – Kunst und Kaffeegenuss

Im Herbst solltest Du unbedingt eine Reise nach Wien unternehmen! Kulturell bietet die Stadt eine Vielzahl von Schätzen. Kunsthistoriker und Architekten kommen in der österreichischen Hauptstadt auf ihre Kosten. Foodies werden überrascht sein. Schließlich bietet Wien weit mehr als Wiener Schnitzel und Sacher Torte.

Und Naturliebhaber werden begeistert sein von den herrlichen Parks, Grünanlagen und vielfältigen Ausflugszielen entlang der Donau. Die Alpen sind auch nur einen Katzensprung entfernt. Sollte es regnerisch sein, kannst Du einfach in Museen, Galerien und Kaffeehäuser einkehren.

Finde in Deiner Lieblings-Buchhandlung oder online den passenden Reiseführer für Deinen Wien Urlaub.

Mein Tipp:

Wien – Stadtabenteuer Reiseführer Michael Müller Verlag: 33 Stadtabenteuer zum Selbsterleben*

Schweden im Herbst

Wenn Du Dir bisher einen Sommerurlaub in Schweden nicht leisten konntest oder wolltest, dann ist ein Herbsturlaub in Schweden genau das Richtige. Bevor es richtig kalt, nass und grau wird, hast Du noch einmal die Chance, Schweden und seine bunte Seite zu erleben. Im Anschluss an einen langen, windigen Spaziergang auf einer der Schären, erwartet Dich eine ausgiebige Fika mit grandios-schmackhaften Kanelbullar.

In diesem Beitrag habe ich meine Reiseeindrücke aus Göteborg und Stockholm festgehalten.

Portugal – Urlaub am Atlantik

Im Herbst sind der Atlantik und die Strände Portugals in der Nebensaison fast menschenleer. Lissabon ist für mich die schönste Hauptstadt Europas und man kann an einem einzigen Tag in der portugiesischen Stadt so viel erleben. Am besten Du mietest Dir ein Auto oder einen Camper und erkundest das Hinterland Portugals.

Das Douro-Tal ist ein magischer Landstrich im Norden Portugals nahe der Grenze zu Spanien. Wunderschöne Weingüter, herrschaftliche Landhäuser und verschlafene Dörfer bieten Önotouristen und Aktivurlaubern gleichermaßen einen genussvollen Aufenthalt.

Lange Spaziergänge an der Algarve sind herrlich entspannend. Die Strände wirst Du sicherlich mit nur einigen wenigen Besuchern und Surfern teilen.

Weitere Portugal Reisetipps:

Kroatien – Urlaub an der Adria

An Kroatien liebe ich das glasklare Meer, die sauberen Küsten und das herzliche Hinterland. Kroatien ist fernab von Dubrovnik ein wahres Paradies für Naturliebhaber und Aktivurlauber.

Die Insel Cres und die Halbinsel Istrien sind kulinarisch besonders reizvoll und für alternative Urlauber, die auf Bettenburgen und All-Inclusive verzichten können, ideale Erholungsregionen. 

Im Herbst ist der große Ansturm an Sommerurlaubern bereits vorbeigezogen, viele Pensionen schließen und die Kosten für Unterkünfte und Mietwagen sinken drastisch.

Finde in Deiner Lieblings-Buchhandlung oder online den passenden Reiseführer für Deinen Kroatien Urlaub.

Mein Tipp:

Lonely Planet Reiseführer Kroatien*

Weitere Kroatien Reisetipps:

Deutschland – Urlaub an Saar und Mosel

Vergessen möchte ich nicht die schönen Landstriche direkt vor unserer Tür. Eine Reise durch Deutschland ist im Herbst wunderschön! Besonders die Gebiete mit einer hohen Waldfläche sind attraktive Urlaubsziele im Herbst. Schnüre Deine Wanderschuhe und erkunde die zahlreichen Wanderwege im ganzen Bundesgebiet.

Empfehlen möchte ich Dir das schöne Bundesland direkt an der französisch-luxemburgischen Grenze, das Saarland sowie die angrenzende Mosel-Region mit der Moselmetropole Trier. Weinfeste, dichte Wälder, tolle Wanderstrecken und eine gewisse Gemütlichkeit sind reizvolle Gründe, die Regionen kennen zu lernen.

Mein Buch – jetzt anschauen:

52 kleine & große Eskapaden Mosel, Saar und Hunsrück*

In diesem Beitrag erfährst Du, was Du an einem Tag in Trier erleben kannst und meine Reisetipps für Trier.

Lies auch:

Hast Du weitere Tipps für einen schönen Herbsturlaub?

Keine Kommentare

    Leave a Reply