0

Was Süßes aus Pakistan – Dessert Rezept [Food]

Seviyan Dessert Rezept aus Pakistan

Mit der pakistanischen Küche verbinde ich Kindheitserinnerungen. Die Zubereitung beispielsweise von Curries nimmt viel Zeit in Anspruch und schaffen es in meinen alltäglichen Kochplan selten. Einige Süßspeisen jedoch muss ich mir in regelmäßigen Abständen einfach zubereiten, denn sie gehören zu meinen Lieblingen aus der Kategorie Soul Food. Eins davon stelle ich Dir heute in diesem Rezept Beitrag vor: ein pakistanisches Seviyan mit süßen Vermicelli Nudeln, Kardamom, Pistazien und Rosinen. Vegan ist es auch!

 

Pakistanisches Seviyan – ein Pot voller Erinnerungen

Es gibt Speisen, die einen von Innen wärmen. Die nicht nur satt machen, sondern einfach ein vollkommenes Gefühl von Zufriedenheit auslösen und einen an einen Ort versetzen. Sei es geographisch oder zeitlich. Kennst Du das? 

Genau das passiert mit mir, wenn ich diese Süßspeise esse. Meine Geschmacksknospen senden Botschaften an mein Gedächtnis. Dieses spielt Bilder aus einer vergangen Zeit ab. Erinnerungen an Reisen nach Pakistan in Kinderjahren.

Mit Dir teile ich mein Rezept für ein pakistanisches Seviyan. Einige Zutaten habe ich ausgetauscht, die Original-Zutaten stehen in Klammern. Mit den Mengenangaben nehme ich es nicht so genau. Ganz typisch für die pakistanische Cuisine ist Kochen nach Pi mal Daumen.

 

Zutaten für die Süßspeise:

  • 1/2 Packung pakistanische Vermicelli – gibt es in Asia-Läden in der Pakistan oder Indien-Ecke
  • 1 TL Kokosöl (oder Ghee)
  • 500 ml Mandelmilch (oder Vollmilch)
  • Kardamomkapseln: Du benötigst nur die Samen im Inneren der Kapsel. Zerstoße die Samen leicht, am besten mit einem Mörser
  • Honig (oder braunen Zucker)
  • eine gute Handvoll Studentenfutter oder nur Rosinen gemischt mit Pistazien 
  • Nach Geschmack: Safran und eine frische Feige.

 

Rezept Nachspeise aus Pakistan

Schritt für Schritt zum Seviyan

 

So geht mein pakistanisches (veganes) Vermicelli:

  1. Erhitze das Kokosöl in einer großen Pfanne oder einem mittleren Topf. Sobald das Öl flüssig ist, gib das Kardamom hinzu. Gib anschließend die zerkleinerten Vermicelli Nudeln hinzu. Ich nehme mir normalerweise die Nudeln aus der Packung, halbiere sie in der Mitte und breche eine Hälfte der Nudeln mehrmals und gebe sie direkt in die Pfanne. Verrühre die Nudeln stetig mit einem Holzlöffel, damit nichts anbrennt.
  2. Sobald die Nudeln leicht braun werden, füge in mehreren Etappen langsam Milch hinzu und rühre stetig weiter. Das Prinzip ähnelt der Risotto-Technik. Mit der Zeit nehmen die Nudeln die Milch auf und dicken an. Füge immer wieder Milch hinzu, damit das Seviyan schön cremig wird. Du kannst nun Honig oder Zucker hinzufügen. Lass die Nudeln solange köcheln bis die Nudeln gar sind. Du kannst bereits jetzt oder im nächsten Schritt Studentenfutter oder Rosinen hinzufügen.
  3. Das war auch schon. Verfeinere Deine Nudeln mit Safran und dekoriere sie mit Pistazien und Feige, wenn Du magst. Guten Appetit!

 

Exotisches Dessert aus Pakistan

Die Seviyan Bowl am besten mit einem Chai genießen.

 

Du magst das Rezept? Teile es auf Pinterest:

Dessert Rezept aus Pakistan

 

In diesem Artikel verrate ich Dir 6 Gründe nach Pakistan zu reisen und in der Rubrik Food findest Du kulinarische Inspiration aus der ganzen Welt. Eine tolle Sammlung pakistanischer Rezepte findest Du auf dem Blog my tamarind kitchen von der Food-Autorin Sumayya Usmani.

 

Könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Antworten