13

6. Dezember – Adventskalender von delightful SPOTS

Food and Travel Magazine

Hast Du daran gedacht, Deine Stiefel zu putzen und vor die Tür zu stellen? Falls Du es vergessen hast, nicht weiter schlimm. Der Nikolaus war gerade hier und hat ein neues Türchen für Dich befüllt. Im Adventskalender von delightful SPOTS versteckt sich am 6. Dezember ein Jahres-Abo des international führenden Magazins für Kulinarik-Reisen: FOOD and TRAVEL. Insgesamt sechs Ausgaben werden Dich im Jahr 2018 kulinarisch inspirieren und dazu animieren, die Welt mit allen Sinnen zu kosten.

Das ursprünglich aus Großbritannien stammende FOOD and TRAVEL Magazin, ist seit 2010 auch in Deutschland erhältlich. Es geht um zwei „simple“ Dinge: Reisen und Kulinarik.

Das Magazin gehört seit meiner Diplomarbeit zu meinen Favoriten unter den Printmagazinen. Ich war damals auf der Suche nach Genussregionen im Tourismus. Ein komplett neues Feld, denn vor etwa 5 Jahren kam das Thema Genuss und Kulinarik erst langsam in der deutschsprachigen Reisebranche an. Das Heft war damals eine der ersten Inspirationsquellen für meine Forschung.

Persönlich sprechen mich vor allem die inspirierenden Reisereportagen mit ihren hochwertigen Bildern an. Im Fokus stehen Besuche bei lokalen Winzern und Bauern und immer wieder der Blick in die Küchen unterschiedlicher Länder und Regionen mit ihren Besonderheiten. Tipps zu Sehenswürdigkeiten und thematisch passende Kochrezepte, machen dieses Magazin fast schon zu einer Muss-Lektüre für jeden Foodie und Traveller mit Geschmack. 

Food and Travel Magazine 6. Dezember

Foto Cover: © FOOD and TRAVEL

 

Du möchtest ein Jahres-Abo für das deutsche Magazin FOOD and TRAVEL gewinnen? Das ist ganz einfach:

Um an der Verlosung teilzunehmen und ein Jahresabonnement zu gewinnen, abonniere den Newsletter von delightful SPOTS (schau bitte unbedingt in Deine Mails und bestätige Deine Anmeldung zum Newsletter). Und dann verrate mir bis zum 8. Dezember 2017 (23:59 Uhr) in einem Kommentar unter diesem Blogartikel, in welchem Land/Ort es Dir am besten schmeckt und warum. Folge delightful SPOTS auf Facebook und Instagram, wenn Du möchtest und erfahre dort, wann es den nächsten spannenden Adventskalender-Gewinn gibt.

Ausgelost wird per Zufallsverfahren. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird per E-Mail von mir benachrichtigt. Bitte gib Deinen richtigen Vornamen und Deine richtige E-Mail an. Mit der Teilnahme erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Dein vollständiger Name mit Adresse an FOOD and TRAVEL Magazine weitergegeben wird, um Dir die Hefte zu schicken, zu können. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Good Luck!

Und wenn Du noch etwas Stöbern möchtest, dann findest Du in der Rubrik FOOD hier auf meinem Blog ebenfalls Inspiration, zum Beispiel aus Kolumbien, Peru, Mallorca, London oder Deutschland. Hier geht es zu allen Türchen des Adventskalenders

 

[Werbung: Der Gewinn wird von FOOD and TRAVEL Deutschland bereitgestellt. Vielen Dank!]

 

Könnte Dir auch gefallen

13 Kommentare

  • Antworten
    Sonja
    12. Dezember 2017 zu 17:34

    Das Gewinnspiel ist beendet und die Gewinnerin wurde benachrichtigt.

  • Antworten
    Friederike
    7. Dezember 2017 zu 10:16

    Hallo Sonja!
    Oh, gute Frage: Am besten schmeckt es mir tatsächlich in Peru, weil ich Ceviche einfach liebe. Wir besuchen dort immer wieder unsere Freunde und jeder Haushalt halt dort seine ganz eigene Art, Ceviche und vor allem die Tigermilch zuzubereiten. In Hamburg kann ich dir das Restaurant „Leche de Tigre“ empfehlen! Das ist sehr authentisch!
    Alles Liebe und eine schöne Vorweihnachtszeit, Friederike

    • Antworten
      Sonja
      10. Dezember 2017 zu 20:09

      Hey Friederike,
      mir schmeckt das peruanische Essen auch sehr. Einiges mache ich mittlerweile auch selbst zu Hause. Zum Glück gibt es ja mittlerweile ein paar ganz tolle Peru Kochbücher. Im Leche de Tigre habe ich dieses Jahr sogar meinen Geburtstag gefeiert. Das Essen war sehr hochpreisig, aber gut. Nur leider hat mich der sehr arrogante Service echt abgeschreckt. Das hat bei mir und meinen Gästen leider einen bitteren Beigeschmack hinterlassen. Ist ja zum Glück nicht das einzige peruanische Restaurant in Hamburg.
      Dir auch eine schöne Vorweihnachtszeit,
      Sonja

  • Antworten
    Melli
    6. Dezember 2017 zu 12:17

    Ich finde Frankreich kulinarisch ganz toll, also zumindest die Patisserie, da gibt’s so viel leckeres Gebäck und Crêpes gehen natürlich sowieso immer, ich stehe da einfach auf Süßes 😀
    Liebe Grüße

    • Antworten
      Sonja
      10. Dezember 2017 zu 20:10

      Oh ja, Frankreich ist wirklich ein süßes Paradies. 😉
      LG Sonja

  • Antworten
    Susanne
    6. Dezember 2017 zu 10:59

    Die Entscheidung, wo es mir am besten geschmeckt hat, fällt mir wirklich schwer. Gezwungen dazu, sage ich, dass die Vielfalt in Marokko mich sehr beeindruckt hat.

  • Antworten
    Nina
    6. Dezember 2017 zu 10:56

    Oh wow, was für eine toller Nikolausgewinn 🙂 Reisen und gutes, neues Essen – das gehört für mich einfach zusammen. Mein kulinarisches Highlight war definitiv Sri Lanka in diesem Jahr. Warum? So viele leckere Gewürze … wir haben oft bei Einheimischen gegessen, die immer frisch gekocht haben. Jeden Tag ein neues Curry – einfach traumhaft 🙂

    • Antworten
      Sonja
      10. Dezember 2017 zu 20:14

      Das klingt traumhaft, liebe Nina. Ich bin auch ein riesiger Fan von Curries. Hast Du Dir auch ein paar Rezepte abgeschaut und kochst sie Zuhause nach?
      LG Sonja

  • Antworten
    Kristina
    6. Dezember 2017 zu 10:13

    Aus vielen unterschiedlichen Gründen genießen wir bereits seit Jahren m liebsten in Portugal – und dort vorzugsweise im Norden, der tatsächlich so viel interessanter sein kann, als der mittlerweile extrem touristisch geprägte Süden.

    • Antworten
      Sonja
      10. Dezember 2017 zu 20:16

      Portugal bietet so viele tolle Orte. Mir ist die Algarve auch eindeutig zu voll. Besonders das Douro-Tal hat mir super gut gefallen. Und ja, das Essen ist auch sehr schmackhaft 😉
      LG Sonja

  • Antworten
    Maria
    6. Dezember 2017 zu 9:33

    In Südafrika, weil dort die Qualität der Zutaten unglaublich gut ist

  • Antworten
    Simone
    6. Dezember 2017 zu 8:57

    Happy Nikolaus, das ist ja ein toller Gewinn – drücke die Daumen! Letztes Jahr war ich in Tansania und war sehr positiv überrascht von der afrikanischen Küche. Die Gerichte mit Kochbanane waren so lecker und dazu kommen dann auch die schönsten Erinnerungen an die Reise 😉 LG aus Hamburg

    • Antworten
      Sonja
      10. Dezember 2017 zu 20:18

      Hey Simone,
      nach Tanzania möchte ich auch unbedingt. Das Land und die Küche stelle ich mir sehr spannend vor. Wie lange warst Du denn unterwegs? Hast Du Tipps, was ich mir nicht entgehen lassen sollte?
      LG Sonja

    Antworten