Alle Artikel in: Peru

Peru Reiseblog – Magische Reiseerlebnisse & Entdeckungen

Mit Peru verbindet mich eine ganz besondere Beziehung und intensive Erlebnisse. Hier sammel ich meine Erfahrungen und stelle euch Tipps vor. Ihr erfahrt zum Beispiel wo man inmitten der Wüste Pisco trinken kann und das Nationalgetränk Pisco angebaut wird. Ebenso erfahrt ihr wo ich den imposanten König der Anden beobachtete. Oder warum ich überzeugt davon bin, dass man in Peru einfach die beste Küche Südamerikas, wenn nicht sogar weltweit findet.

Ebenso stelle ich euch sehr touristische Ausflüge vor und was euch etwa bei einem Bootsausflug zu den Ballestas Inseln oder zum Titicacasee erwarten. Das Gefühl der Landung auf einer Schilfinsel inmitten des Titicacasees werde ich nie vergessen.

Außerdem bin ich bei Instagram aktiv und zeige euch meine #instamoments aus Peru und nehme euch mit auf eine Reise von Lima über Arequipa bis zum Regenwald.

Apropos Lima: Ich weiß, die Stadt ist selten Liebe auf den ersten Blick, doch es lohnt sich genauer hinzusehen. Denn es kann passieren, dass man sich ein bisschen in die Hauptstadt Perus verliebt.

Im Naturreservat Tambopata war ich auf der Suche nach Aras, Kaimanen und Jaguaren und stelle euch zwei tolle Lodges mitten im peruanischen Regenwald vor.

Villa Jazmin Hoteltipp Peru

Ica (Peru) Hoteltipp – Villa Jazmin

In diesem Beitrag stelle ich euch das Hotel Villa Jazmin vor. Es liegt in der Wüstenstadt Ica und nur etwa 5 Kilometer vom Plaza de Armas, dem Hauptplatz der Stadt, entfernt. Am Ende eines abgesicherten Wohngebietes liegt das Hotel ruhig und weit entfernt von der hektischen Wüstenstadt Ica und der viel befahrenen Panamericana. Zwei Pools und die Sicht auf die umliegenden Dünen sind nur zwei der Pluspunkte für dieses Öko-Hotel. Meines Erachtens ist dieses Hotel eine tolle Alternative zu einer Übernachtung in der Oase Huacachina.

Casa Suyay

Lima (Peru) Hoteltipp – Casa Suyay

Nach einem Langstreckenflug freue ich mich immer auf eine saubere und sichere Unterkunft. Wenn es sich dabei dann noch um ein Hotel handelt, das gemütlich und geschmackvoll eingerichtet ist, dann hat es schon fast gewonnen. Entsprechend hoch waren meine Erwartungen an das Hotel Casa Suyay in Lima – Startpunkt meiner Peru Reise. Wie gut, dass Suyay in Quechua „Hoffnung“ bedeutet. Willkommen also  im „Haus der Hoffnung“!

taquile island

Atemlos – Wanderung über die Insel Taquile

Die Insel Taquile ist das zweite Ziel meines Tagesausflugs auf dem Titicacasee. Nachdem ich eine schwimmende Insel der Uros besuchte, ging es mit dem Motorboot weiter hinaus auf den Titicacasee. Während der Bootsfahrt sitze ich auf dem Oberdeck und bin beeindruckt vom Wolkenspiel über einem der meist besuchten Orte in Peru. Meine Eindrücke der Insel Taquile halte ich in diesem Beitrag fest.

Endlich in deutscher Sprache erhältlich: Peru das Kochbuch

Peru – Das Kochbuch [Rezension]

Endlich! Peru – Das Kochbuch, die Fibel der peruanischen Küche von Gastón Acurio ist nun auch in deutscher Sprache erhältlich. In einigen Blog-Beiträgen habe ich bereits meine Liebe und Bewunderung zur peruanischen Küche und zu den Kochkünsten der Peruaner zum Ausdruck gebracht. Schließlich entdeckte ich in einer Hamburger Buchhandlung bereits die englische Version, konnte mich aufgrund der us-amerikanischen Mengenangaben aber nicht dazu durchringen das Buch zu kaufen. Nun habe ich mir „Peru – Das Kochbuch“ für euch einmal genauer angesehen. 

Tacama Weingut Peru

Ica (Peru) – Ausflug zu zwei Pisco Brennereien 

Peru ist stolz auf sein Nationalgetränk – den Pisco. Bis heute streiten sich Chile und Peru um die Herkunft des Weinbrands. Für mich ist bereits klar, wer den besten Pisco Sour zubereitet und daran gibt es auch kein Rütteln. Doch nicht nur der beste Pisco Sour stammt aus Peru auch andere raffinierte Cocktails können mit dem Pisco-Schnaps zubereitet werden. Zwei leckere Rezepte verrate ich euch später. Zunächst nehme ich euch mit zu zwei Bodegas, die ihr von Ica aus an einem Nachmittagsausflug prima besuchen könnt. 

kondor colcatal peru

Colca Canyon (Peru) – Zu Gast beim König der Anden

Es ist 05.30 Uhr früh im Colca Canyon und damit Zeit für ein stärkendes Frühstück. Die letzte Nacht war anstrengend, denn die Höhe hat mir ziemlich zu schaffen gemacht. Nur mit Alpaka-Decken, Alpaka-Socken und jeder Menge Kleidung kann ich mich warm halten, so dass ich doch zu einigen Stunden Schlaf komme. Mit einer eisigen Dusche beginnt der Morgen. Das Frühstück entschädigt alle Strapazen. Diverse Müslisorten darunter auch Quinoa Pops und Maca-Pulver, frisch gepresste Säfte, Omelettes und mein geliebter peruanischer „Quietsch“-Käse wecken meine Lebensgeister. Was ich bei meinem Ausflug zum Cruz del Condor erlebt habe, lest ihr hier.

Vorspeise Peru

Peruanische Küche – Buen provecho!

Diesmal möchte euch für die peruanische Küche begeistern und einen kleinen Verführungsversuch starten. Vor sieben Jahren schwärmte ich bereits von Ceviche, Rocoto Relleno, Lomo Saltado und Chaufa. Seitdem Gastón Arcurio auch in Europas Gastro-Szene ein Begriff ist und sich in Berlin und Hamburg so langsam peruanische Restaurants etablieren, kann ich mein Loblied auf die Küche Perus auch ganz öffentlich singen ohne schief angeschaut zu werden. Keine Sorge, gegrillte Meerschweinchen gehören nicht zu meinen kulinarischen Highlights. Veganer werden hier wohl auch keine Rezepte finden, dafür aber vielleicht hier. Also nur Mut, wenn ihr auf eurer nächsten Peru Reise seid. Fehlgriffe sind fast unmöglich oder einfach Pech!