Urlaubserinnerungen + Gewinnspiel

Was macht ihr eigentlich aus euren Urlaubserinnerungen?

Ihr sitzt im Flieger oder im Zug auf dem Weg nach Hause. Ihr kehrt zurück von einer eindrucksvollen und einmaligen Reise. Jede Menge Endorphine, Glücksmomente und Fotos sind in eurem Gepäck. Vielleicht seid ihr auch etwas wehmütig, traurig oder erschöpft. Ihr habt so viel erlebt und wisst gar nicht, wie ihr die Eindrücke eurer Reise verarbeiten sollt. Oder ihr möchtet am liebsten umdrehen und eure Reise zurück in den Alltag soweit es geht hinauszögern?

Mir geht es ganz häufig so. Ich bin schon wieder im Alltag gelandet und schaffe es gerade noch so, meine Fotos auf meine Festplatte zu ziehen. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass meine Reisefotos dann dort liegen bleiben. Ab und zu schaue ich rein und denke: "Och, das ist doch schön. Das hänge ich mir an die Wand. Aber vielleicht doch noch etwas bearbeiten? Lieber schwarz-weiß oder so wie es ist? Auf jeden Fall brauche ich einen hübschen Bilderrahmen. Aber welche Größe und welche Rahmenfarbe überhaupt?". Diese Gedanken-Monologe schaffen es dann doch immer wieder, dass ich nicht zu Potte komme und meine Reisefotos aus Mangel an Entschlussfreudigkeit ein staubiges Dasein fristen. 

Urlaubserinnerungen und IHr Auftritt

Ideen für Urlaubserinnerungen
So halte ich meine Urlaubserinnerungen präsent!

Dabei haben Urlaubserinnerungen einen ganz besonderen Platz in eurem Alltag verdient. Die meisten Erinnerungen bleiben im Gedächtnis haften, verblassen aber mit der Zeit. Eine Konservierung bis in alle Ewigkeit wird meines Erachtens kaum möglich sein. Dafür Reisen wir zu viel und erleben immer wieder Neues. Wie schafft man es nun also, sich seine Reisen präsent zu halten?

So halte ich meine Urlaubserinnerungen fest:

  • Diamonds are a Girl's best friend! Okay, Diamanten besitze ich zwar nicht, dafür eine schöne Auswahl an Silberschmuck und handgemachten Ohrringen und Ketten. Ich erinnere mich noch an den Kauf jedes Schmuckstücks und ihre Hersteller. An den Silberschmied in Arequipa, der mir meinen Blätter-Ring zeigte. Es war Liebe auf den ersten Blick! Oder an Pam, die sich in Mancora am Strand mit dem Flechten von Armbändern und Ketten über Wasser hielt. Die Schmuckschatullen haben ich in Otavalo in Ecuador erstanden. Die kleine, Hand bemalte Holz-Box war mein erstes Souvenir, dass ich vor 8 Jahren aus Südamerika mitbrachte. Die große Schatulle kam dann im vergangenen Jahr bei meiner letzten Ecuador Reise dazu. Ideale Hüter meiner Schmuckschätze!
  • Fotobücher! Das Ausdrucken von Fotos und einkleben in Fotoalben habe ich irgendwann aufgegeben. Dabei hatte ich jahrelang so viel Freude daran und schaue mir heute immer noch gerne meine Fotoalben mit meinen Fotos aus Australien an. Als etwas schnellere Alternative nutze ich Fotobücher. Eine schöne Geschenkidee und hübscher Blickfang im Regal.
  • Fotomagnete! Ich bin ganz verrückt nach diesen hübschen Fotomagneten. Sie zieren nun meinen eher kahlen Kühlschrank und zaubern mir schon morgens beim Frühstück ein Lächeln aufs Gesicht.
  • Kitsch erlaubt! Wenn ich mich mal für ein Souvenir entscheide, dann sollte es auch in mein zu Hause passen. Also sind bei mir bisher eingezogen: Ein Eiffelturm aus Paris, ein Ekeko und ein Lama aus Peru, Untersetzer aus Istanbul und ein Jipijapa Hut aus Ecuador (auch bekannt als Panamahut). 

Urlaubserinnerungen - Gewinnspiel

Und nun seid ihr gefragt! Wie setzt ihr eure Urlaubserinnerungen in Szene? Macht ihr das überhaupt oder zehrt ihr von dem, was in eurem Gedächtnis hängen bleibt?

Verratet mir eure Tipps und ihr habt die Chance ein originelles Fotogeschenk zu gewinnen.

Cheerz stellt euch ein Set aus 9 Fotomagneten zur Verfügung. Es handelt sich nicht um irgendwelche Fotomagneten, sondern um eure selbst gestalteten und personalisierten Fotomagnete. Das Hochladen ist super einfach. Schwierig wird sicherlich nur die Auswahl. Ihr könnt Fotos von Instagram, Facebook, Google+, Dropbox oder einfach von eurem Rechner hochladen und dann mit Filtern nach eurem Geschmack gestalten. Geliefert werden die Magnete in einer hübschen Box. Ideal um sie gleich an eure Liebsten weiter zu verschenken!

Und so könnt ihr gewinnen:

  1. Folgt delightful SPOTS auf Instagram und/oder Facebook.
  2. Hinterlasst hierunter einen Kommentar mit euren Tipps auf die Frage:"Wie setzt ihr eure Urlaubserinnerungen in Szene?"

Die Gewinnerin wurde per E-Mail kontaktiert. Vielen Dank für eure Teilnahme!


Melanie und Thomas danke ich für die tolle Ausrichtung der Blogparade "Urlaubserinnerungen". Schaut mal bei den beiden vorbei. Dort findet ihr weitere spannende Beiträge, was man aus Urlaubserinnerungen machen kann!

Kommentare: 4
  • #4

    Clao Wue (Montag, 14 Dezember 2015 21:27)

    Na, so Aufstell-Sachen sind jetzt nicht so das Meine. Erstens müsste ich sie im Urlaub erst mal mit mir herumtragen und jedes Gramm zählt, zweitens wüsste ich in meiner kleinen Wohnung beim besten Willen nicht wohin damit und drittens tickt mein Gehirn anders. Meine Erinnerungen werden eher durch Musik, Berichte, Gerüche, Situationen etc. angestoßen.
    Aber ich finde es Klasse, dass Du Deinen Weg gefunden hast die Erinnerungen greifbar zu halten und wenn der eine Kühlschrank nicht mehr reicht muss halt der zweite her ;-)

  • #3

    Johanna (Dienstag, 08 Dezember 2015 14:09)

    Hallo Sonja,
    ich folge dir bereits auf Instagram ;) Die Fotos in deinem Instagram-Stream sind echt toll!
    Also, meine Urlaubserinnerungen bestehen hauptsächlich aus Fotos und Souvenirs. Ich habe eine ziemlich große Sammlung von Magneten, die ich unterwegs immer als Andenken kaufe. Von daher ist die Idee mit den Fotomagneten eigentlich ziemlich interessant. :)
    LG
    Jo

  • #2

    Thomas (Montag, 07 Dezember 2015 11:28)

    Danke für den Beitrag zu unserer Blogparade. Wir haben selber auch einen riesigen Kühlschrank, der schon halb voller Magnete ist. Das sind, neben einigen T-Shirts, mittlerweile die einzigen Andenken, welche wir von unseren Reisen mitbringen.

    Der Rest sind tausende Fotos und die Erinnerungen.

    LG Thomas

  • #1

    Jutta (Montag, 07 Dezember 2015 04:37)

    Hallo :)

    ich folge nun auf Instagram und freue mich über die schönen Eindrücke auf dieser Seite. Tja wie stelle ich Urlaubsfotos in Szene? Ich habe ein paar Fotoalben und schreibe meist in Form eines Tagebuches die Erlebnisse an diesen Tagen oder an jenen Szenen nieder. So weiß man immer wo man was gemacht hat und kann die Tage nochmal schöner genießen. Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel.

    Ganz liebe Grüße
    Jutta