Abenteuer, Albanien, Balkan, Städte
Schreibe einen Kommentar

Albanien – Kostprobe einer abenteuerlichen Reise

Tirana Universität

Auf meinem Roadtrip von Dubrovnik nach Istanbul, habe ich Montenegro komfortabel mit dem Mietwagen entdeckt. Ab Ulcinj ging es mit √∂ffentlichen Verkehrsmitteln weiter in Richtung Griechenland und T√ľrkei, da kaum ein europ√§ischer Mietwagen-Verleiher sein Auto in Albanien sehen will. Vorurteile hin oder her – ich versuche unvoreingenommen zu bleiben. Oder doch? Dies ist eine Kostprobe meiner Albanien-Stippvisite und ein
Reisebericht meiner Kurzreise durch Albanien

Anreise nach Tirana in Albanien

Mit dem √∂ffentlichen Bus fahren wir in Ulcinj in Montenegro los und passieren schon bald die Grenze zu Albanien ohne Probleme. Die Fahrt ist beeindruckend: Saftig gr√ľne Felder und Wiesen, blauer Himmel und unz√§hlige alte Mercedes-Benz mit rauchendem Auspuff. Anstatt kleiner Kapellen und Kirchen sieht man hier in Albanien ein Minarett nach dem anderen. Wir erreichen Shkodra. Die Stadt am nahe gelegenen Skutari-See erleben wir leider nur vom Bus aus. Etwas mulmig wird uns, denn die Armut ist hier deutlich zu sehen und zu sp√ľren. Ein Urteil m√∂chte ich mir dennoch nicht erlauben, daf√ľr reicht die Zeit dieses Trips einfach nicht.

12 Stunden in Tirana

Tirana erreichen wir am Nachmittag, laden unsere Sachen im Hotel ab und machen uns auf einen Streifzug durch die Hauptstadt Albaniens. Unser Bus nach Thessaloniki fährt bereits am nächsten Tag ab und wir ärgern uns, nur wo wenig Zeit mitgebracht zu haben. Beim
nächsten Mal machen wir alles anders und werden Albanien einen ganzen Urlaub widmen!
Unsch√∂n und doch attraktiv ist diese widerspr√ľchliche Stadt. Unser Entdeckergeist ist geweckt und wir streifen durch die Stra√üen. Wir sind wie im Rausch und m√∂chten mehr von Tirana und seinen Einwohnern entdecken und erfahren.
Ich muss zugeben, es ist die erste Hauptstadt in die ich mich auf Anhieb verliebe. Ich halte es mit den Worten von Nate Robert (Yomadic): „Albania is fucking amazing“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.